Die aktuelle Situation bei Wildnissport

Leider konnten alle Beteiligten der Wildnissport GmbH die Eröffnung des
Insolvenzverfahrens nicht abwenden. So wurde das Verfahren am 1.1.2020
eröffnet.

Bis dahin gab es eine ganze Reihe von Interessenten die sich darüber
informiert haben wie es bei uns so steht, ob man bei uns investiert, und sich
dann doch leider von uns abgewendet haben. Unter dem Eindruck dass sich die
Hilfe von außen also nicht einstellt, haben wir im kleinen Kreis (Kollegen,
Freunde, Familie) beschlossen, es doch irgendwie selbst zu probieren.

Da ein Insolvenzplan nicht umsetzbar schien, wurde nun, von einigen
bemerkenswerten Freunden gestützt, eine neue Firma gegründet. Die Hardau
Handels UG (haftungsbeschränkt). Nun haben wir unter dieser Firma, dem Insolvenzverwalter
ein Angebot über die Assets der Wildnissport GmbH gemacht, welches in Teilen
bereits angenommen wurde. Die Marke Wildnissport soll weiter geführt werden.
Wir werden sie aber in Anbetracht der Geschehnisse verändern und treten in
einen Prozess der Findung.

Bis zum letzten haben unsere lieben Kollegen ausgehalten, leider wurden dann
doch alle bis spätestens zum 15. Februar freigestellt. Deshalb war auch bis jetzt
keine Kommunikation per Email oder Telefon möglich. Die Kontaktmöglichkeit wird
in den nächsten Tagen auch noch eingeschränkt sein. Wir hoffen aber in den
nächsten Tagen wieder etwas mit einem Mini-Team auf die Beine zu kommen. Für
Fragen wegen Rückzahlungen aus dem Zeitraum bis Februar 2020 müssen wir leider
auf das Insolvenzbüro Ludolfs verweisen (wildnissport@ludolfs-insolvenz.de
). Für die betroffenen Kunden aus der Zeit vor der Eröffnung, wollen wir seitens
der Hardau Handels UG (haftungsbeschänkt), versuchen ein Entschädigungsvorschlag
zu entwickeln. Dieses bedarf aber noch etwas mehr Zeit.

Ich finde, es war mit Wildnissport und unter der Marke Wildnissport eine
insgesamt so gute Zeit, dass es sich lohnt für den Fortbestand der Marke zu
kämpfen. Ich würde mich über jede Unterstützung freuen und danke schon jetzt den
bereits tätigen Unterstützern!

Beste Grüße

Florian

 

Schwere Zeiten bei Wildnissport

Dieses Jahr durchleben wir bei Wildnissport schwere Zeiten. Nach einem herausfordernden Jahr 2018, die trockene Witterung und unser Websiterelaunch hatten einen negativen Einfluss auf den Geschäftsbetrieb, war auch das Jahr 2019 sehr ereignisreich. Wir haben hier wirklich viele Höhen und Tiefen erlebt. Und leider leiden darunter nicht nur Familie, Mitarbeiter, Lieferanten und Dienstleister sondern auch eine ganze Reihe von Kunden, vielleicht auch Sie/Du?

Nachdem wir bereits im letzten Jahr auf die Suche nach einem starken Partner/Investor gegangen sind um mit ihm Wildnissport erfolgreich weiterzuentwickeln wurde das im vergangenen Winter mit unterschiedlichen Gesprächen konkreter. Gleichzeitig verstärkte sich aber auch der Druck auf uns aus Reihen kreditgebener Lieferanten. So waren wir handelsbereit und zu einer schnellen und perspektivisch interessanten Firmenübernahme bereit. Diese wurde inhaltlich bereits im Mai durchverhandelt und eine Umsetzung im Juli beabsichtigt. Dieser Termin wurde dann von der Käuferpartei mehrmals verschoben, bis unser Vertrauen in die Seriosität des Angebots aufgebraucht war. Inzwischen kam es in unseren operativen Abläufen zu deutlichen Störungen, einige Lieferanten stoppten die Belieferung. So war der Fortbestand von Wildnissport gefährdet und wir haben Ende Oktober einen Antrag auf ein vorläufiges Insolvenzverfahren stellen müssen.

Seitdem wurde die Suche nach Unternehmenskäufern und Investoren durch den bestellten vorläufigen Insolvenzverwalter wieder aufgenommen. Mit verschiedenen Interessenten wurden Gespräche geführt. Ob es eine Betriebsfortführung im Rahmen eines Insolvenzplanes geben kann, werden die nächsten Tage zeigen. Derzeit befindet jedenfalls das Team von Wildnissport in wirklich schweren Zeiten.

Eigentlich wollten wir in diesem Jahr noch mit Elan in eine dynamische Zukunft starten, stattdessen wurde es zu einer zermürbenden Hängepartie. Wir bitten an Dieser Stelle alle Betroffenen um Entschuldigung. Und wünschen dennoch eine angenehme Vorweihnachtszeit.

Im Namen des gesamten Teams, Florian Fritsch

Beta-Version des neuen Wildnissport Shops ist online!

In kürze wird die alte Wildnissport Homepage umgestellt auf eine neue, frischere und modernere Version. Dein Spezialshop-Ausrüster erstrahlt dann nicht nur im neuen Glanz, sondern bietet Dir auch eine schnellere Seite und noch mehr Support bei allen Fragen rund um „echt gute Ausrüstung“ für Outdoor, Jagd, Expedition, Pfeil und Bogen und Hundeausrüstung.
Du kannst jetzt schon einen Blick auf die neue Beta-Version werfen unter www2.wildnissport.de.

Schau Dich doch einmal um und gib uns Feedback an orders@wildnissport.de, wenn Du Anmerkungen hast. Das hilft uns, Dir den neuen Wildnissport-Onlineshopping-Standard schneller zu Gute kommen zu lassen.

Die beta Version von Wildnissport ist unter www2.wildnissport.de online!

Neuer Wildnissport Flyer 2017/2018

Der neue Wildnissport-Flyer ist raus!
Hier findest Du echt gute und ausgewählte Bekleidung, Schuhe und Ausrüstung für Dein Wildnis-Abenteuer von Outdoor Tour über Jagdeinsatz bis Expedition. Hochwertige und zig-fache Hersteller wie Meindl, Fjäll Räven, Härkila, Aigle, Woolpower, Baffin, Kamik und Seeland sind diesmal dabei:

Wildnissport Flyer 2017/21018

Wildnissport Flyer 2017/21018

Wildnissport Sause 2016

sause_2016ENDLICH WIEDER SAUSE!

Von Samstag den 16. auf Sonntag den 17. April freuen wir uns ab 10 Uhr auf Deinen Besuch im Wildnissport Basecamp in Suderburg. Anlaß ist die SHOPERÖFFNUNG im neuen Gewand. Wir laden Dich ein zu einem Erlebnistag mit allem was dazu gehört:

-4 Tore FLOHMARKT mit tollen Angebote für Schnäppchenjäger

ABSOLUT CANOE präsentiert Tentipi-Feuerzelte inklusive dem neuen 28er Gruppenzelt / attraktives Mietprogramm

-Kinderspielefun

-Wildnisküche: Kochen / Braten mit PETROMAX FEUERTÖPFEN

Wildgerichte / Kaffee Kuchen / Lecker Storchenbier von Wendlandbräu

-Bogenschießen

Am Samstag hält Rolf als besonderes Bonbon ab 17 Uhr einen Vortrag über das aktuelle ALASKA FILMPROJEKT „The way of the wilderness – living new lives in the old land Alaska

Also nix vornehmen, Familie einpacken, gute Laune mitbringen und auf einen schönen Tag freuen!
Dein Wildnissport-Team

Wildnissport | Im Gewerbepark 10 | 29556 Suderburg | Lüneburger Heide

Stelle besetzt, Danke für Eure Aufmerksamkeit : Ideal für Berufseinsteiger – Sachbearbeiter Beschaffung

Ab sofort, spätestens zum 1.5.2016, bietet sich für Dich als Berufseinsteiger (BWL Bachelor / kaufmännische Ausbildung) die Möglichkeit, eine spannende Aufgabe bei Wildnissport in Suderburg zu übernehmen.

Im Wildnissport-Team übernimmst Du das Aufgabenfeld Beschaffung der Handelsware bei unseren Waren-Herstellern und Lieferanten. Wildnissport arbeitet hier mit etablierten Marken der Outdoor-Branche wie u.a. MEINDL, FJÄLLRÄVEN, LOWA und ADIDAS zusammen. Neben der permanenten Umsetzung der Beschaffungsprozesse als Bindeglied zwischen Herstellern, Logistik und Kundenservice, wirst Du den strategischen Einkauf unterstützen und die saisonal wiederkehrenden Volumen-Kontrakte datengestützt vorbereiten.

Von unseren Bewerbern erwarten wir mindestens eine kaufmännische Berufsausbildung. Dem Berufsbild entsprechend die Fähigkeit auch lang anhaltend am Computer konzentriert und sorgfältig zu arbeiten. Gelegentlich wird es zur wochenendübergreifenden Reistätigkeit in Form von Messebesuchen kommen. Idealerweise bringst Du als Bewerber echtes Interesse an Natur, Reise und Outdoorsport mit.

Wildnissport wird Dich durch ein unkonventionelles Team begeistern, in dem Deine Verantwortung schnell wachsen kann. Ein modernes Geschäftsmodell, in einer jungen und zukunftsträchtigen Branche, bietet in unserem familiär geführten Unternehmen das ideale Fundament für den Start in die Berufswelt. Eine umfängliche Einarbeitung in die Prozesse ist selbstverständlich. Die Bezahlung ist region- und branchenüblich auf einen Berufseinsteiger ausgerichtet.

Der Standort Suderburg ist gut vom Bahnhof, gelegen an der Bahnstrecke Uelzen-Hannover, zu Fuß zu erreichen.

Die aussagekräftige Bewerbung (Bewerbung, Lichtbild, Zeugnisse und Lebenslauf) ist schriftlich per Post zu richten an:

Wildnissport GmbH
Kathrin Nieschulze
In den Kuhlen 1
29556 Suderburg

Fjäll Räven Poker – 24% Rabatt möglich!

Hast Du die Nerven? Nur so lange der Vorrat reicht.
In den Tagen vom 22. bis 25. Mai 2015 (Freitag bis Montag) hast Du die einmalige Gelegenheit, Dir Fjäll Räven Outdoor Ausrüstung und Bekleidung preisgünstig zu sichern. Jetzt heißt es Nerven bewahren und eiskalt abwarten, denn mit jedem verstrichenen Tag erhöht sich der Rabatt um 6% bis max. 24%. Ist Dir das Glück hold, feierst Du am Montag Deinen Poker. Hast Du Pech war jemand anderes schneller.

ACHTUNG: Der entsprechende Tagesrabatt wird Dir im Warenkorb angezeigt! Gilt nur für Ware mit dem Lieferstatus „Sofort lieferbar„!

Neue Zahlungsbedingungen

In den vergangenen Tagen haben wir bei Wildnissport die Zahlungsbedingungen verändert.  Wir wollen es schmackhafter machen die Zahlungsart „auf Rechnung“ und „Bankeinzug“ auszuwählen, das führt im Fall der Retouresendung zu weniger Missverständnissen und Fehlern im Ablauf. Die Zahlungsart per Bankeinzug wird sogar mit 2% Skonto belohnt. Der Skonto-Satz für Vorkasse-Überweisungen und Sofort-Überweisung fallen ab sofort weg. Wir wollen damit die Möglickeit schaffen eher die Produkte und Angebote selbst atraktiv zu gestalten.  In Kürze rechnen wir auch mit einem Ratenzahlung- oder Finnanzierungsangebot. Hierfür müssen aber aktuell Partner gefunden werden.

Übrigens, Kauf auf Rechnung ist schon jetzt die beliebteste Zahlungsvariante und wir bei über 50 % aller Bestellungen von unseren Käufern ausgewählt.

Wildnissport WildnisSpots: Kanuwandern

Die Idee zum neuen WildnisSpot „Kanuwandern“ ist tatsächlich beim Mittagessen im Wildnissport Base-Camp in der Lüneburger Heide entstanden. Es war einer dieser regnerischen Tage mit viel Arbeit und Du siehst Stunde um Stunde wie Outdoorausrüstung über das Versandband läuft und sich auf dem Weg in die weite Welt macht. Du fragst Dich, welche Abenteuer der Wanderrucksack hier, der Schlafsack da und der Benzinkocher demnächst erleben werden!?

Dann erinnerst Du Dich, an Deine letzte Tour und schon ist das Fernweh wieder geweckt und alle reden wieder in Konjunktiven „Man müßte mal wieder ….. Kanuwandern!“
Deshalb haben wir das Thema gleich aufgenommen und die Wildnissport WildnisSpot abgedreht, um Anregungen zu geben, aus Konjunktiven Gegenwart zu machen.

Vor und an der Kamera und daher nicht zu sehen Andreas von www.videobeatz.de, der in einer echter Multitask-Rolle als Regisseur und Kameraman seine Wildnis-Tauglichkeit unter beweis stellen mußte. Den Test hat er bestanden und auch das fertige Produkt kann sich mehr als sehen lassen. Überzeuge Dich selbst!