Blog des wilden Outdoor-Shop

Echt gute Ausrüstung für Jagd, Reise und Natur.

Die große weite Welt von Wildnissport

Posts Tagged ‘Sandalen’

Gumbies Flip Flops Sandalen – vegan, recycelt und attraktiv im Preis!

Die Gumbies Flip Flop Strandsandalen versprühen australischem Lifestyle und sind bereit die Welt zu erobern. Und das mit fairen Mitteln: Aus natürlichen und recycelten Materialien hergestellt, fallen GUMBIES sogar unter das Prädikat „vegan“.

Sie sind ein stylisches Gadget gleichermaßen für Outdoor-Fans auf Entdeckungstour, Surfer nach einer perfekten Welle und Strandspazierer. 

Sohle aus recyceltem Kautschuk / Jute, Bänder aus recycelter Baumwolle

Sohle aus recyceltem Kautschuk / Jute, Bänder aus recycelter Baumwolle

AM ANFANG DIE IDEE

„Die Geschichte der GUMBIES ist nicht die irgendeines Designers, der eines Tages aus einer Laune heraus beschloss eine neue Strandsandale zu entwickeln. Sie ist die von Michel Maurer, der im Alter von 16 Jahren nach Australien auswandert und dort seine Abenteuerlust und seinen Drang nach Freiheit entdeckt. Getrieben von seiner Leidenschaft für Kreativität und Selbständigkeit, beschließt er etwas Eigenes auf die Beine zu stellen. Eine Marke und ein Produkt, die ganz zu seiner Lebenseinstellung passen: einfach, nützlich und freiheitsliebend. Die Challenge den perfekten Zehentrenner zu kreieren ist geboren.“

SPUREN HINTERLASSEN

Nachhaltige Flip Flops in vielen Farben

Nachhaltige Flip Flops in vielen Farben

Getreu der Lebenseinstellung verfolgt der GUMBIES Erfinders einen nachhaltigen Ansatz bei der Zusammenstellung der Komponenten für die Flip Flop Sandalen. Die einzige Spur, die GUMBIES in der Natur hinterlassen sollen, ist ein nachhaltiger Fußabdruck beim Laufen durch den Sand.

Die Grundlage bildet die markante Sohle, die aus recyceltem Kautschuk sowie Jute besteht und perfekten Halt auf allen Untergründen bietet. Das Obermaterial mit Riemen und Zehensteg ist aus weichem und besonders tragefreundlichem sowie recyceltem Baumwollmaterial. Im ergonomisch geformten Fußbett ist atmungsaktive Canvas-Baumwolle verarbeitet, die den Schuh besonders angenehm und strapazierfähig macht. Ohne jegliche tierische Inhaltsstoffe sind GUMBIES sogar vegan.

Die nachhaltige Zehensandale hinterläßt nur Spuren im Sand!

Die nachhaltige Zehensandale hinterläßt nur Spuren im Sand!

Tatonka Schulung bei Wildnissport

Mike von Tatonkazu Besuch bei Wildnissport zur Produktschulung

Seit heute morgen läuft hier in mehreren Schichten eine Tatonka-Schulung am Wildnissport Standort in Suderburg. Mike hat sich extra für uns Zeit genommen und gibt hier gerade einen umfangreichen Überblick über die Geschichte Tatonkas und das breite Sortiment. Rucksäcke, Zelte, Bekleidung und Teva-Sanalen (Tatonka hat den Vertrieb für Deutschland und Österreich) stehen hier als Kernthemen auf dem Programm.

Tatonka Zeltschulung ein weiterer Block der Schulung

Gerade ist der erste Block zu ende gegangen. Mike hat sehr ausführlich und mit viel Witz und Elan einen umfangreichen Eindruck davon vermittelt wofür Tatonka und deren Produkte stehen und was es bedeutet, ein Teil der Tatonka-Familie zu sein, die seit nun mehr als 30 Jahren Ausrüstung für Wildnis und Reisen fertigt.
Als eines von ganz wenigen Unternehmen in der Outdoor-Branche unterhält und betreibt das deutsche Familienunternehmen TATONKA GmbH eine eigene Produktionsstätte, die Mountech Co. Ltd. in Ho Chi Minh City, Vietnam. Die Firma Mountech Co. Ltd. ist eine 100% ige Tochter der Tatonka GmbH. Von Anfang an war es das Ziel, die Fertigung nach europäischen Standards zu etablieren, um qualitativ hochwertige Outdoor-Ausrüstung herstellen zu können. Das bedeutet selbstverständlich, die Mitarbeiter vor Ort entsprechend auszubilden und die Rahmenbedingungen für eine enge Zusammenarbeit zu schaffen. Soziale Verantwortung gegenüber den Mitarbeitern in Deutschland und in Vietnam ist ein gelebter Teil der Unternehmensphilosophie.

Tatonka Open Factory – mach Dir vor Ort Dein eigenes Bild

Wie man diese Grundsätze lebt und erlebbar macht zeigt das Projekt „Open Factory“.
Seit Juni 2011 ist die Tatonka Produktionsstätte Mountech Co. Ltd. auch SA8000-zertifziert. Die international anerkannte SA8000-Norm bestätigt unserem Unternehmen die Einhaltung von Arbeits- und Sozialstandards gemäß ILO- und UN-Konventionen. Davon kann sich jeder vor Ort ein eigenes Bild machen. Seit März 2011 besteht  die Möglichkeit die Produktionsstätte in Vietnam zu besichtigen und sich persönlich vom nachhaltigen sozialen Engagement der Firma Tatonka zu überzeugen. Jeden Freitag zwischen 10 und 11.30 Uhr können sich interessierte Verbraucher, aber auch Händler und Journalisten, durch die Produktionsstätte führen lassen und mehr über die einzelnen Arbeitsabläufe sowie den Arbeitsalltag der Mitarbeiter erfahren.

Es gibt aber während der Schulung nicht nur Theorie, sondern auch Ausrüstung zum Anfassen und Ausprobieren. Besonders beeindruckt hat das innovative Design des Skill 30 Rucksack. Ein hinterlüfteter Rucksack mit 30 Liter Volumen und nur 925g! Gewicht. Das ist konkurrenzlos und Innovation pur. Die Geschichte der Entstehung kannst Du im folgenden Video nachvollziehen:

Fazit

Der motivierte und gut vorbereitete Mike hat eine blitzsaubere Schulung hingelegt, bei der es nicht nur viel zu lachen, sondern auch viel zu lernen gab. Es hat auch wieder einmal gezeigt wie wichtig Informationen aus erster Hand sind, wenn es darum geht Fachwissen und Kompetenz zu vertiefen. Wildnissport arbeitet täglich daran noch besser zu werden. Heute war wieder so ein Schritt in diese Richtung. Danke an Mike für seine Zeit! Wir freuen uns schon aufs nächste Mal!

Es ist Zeit für Crocs!

Nach einer Woche Jotunheimen-Trekking freuen sich Oliviero, Uwe und Thomas über einen echt guten Bohnenkaffee. Die Rucksäcke liegen im Gras und jetzt heißt es erst einmal die dicken Wander-Botten auszuziehen und die Phase der Entspannung für die Füße einzuläuten. Die Crocs Sandalen haben sich vielfach als leichtes Paar Zweitschuhe auf Rucksacktouren wieder einmal bewährt und für bequemen Fußkomfort im Zeltlager gesorgt. Note 1 vom Wildnissport-Team!

Crocs Schuhe – ein Klassiker unter den Sandalen und Clogs

In vielen Situationen getestet und auf jeder Reise dabei: Crocs Sandalen

Seit kurzem hat wieder ein Klassiker seinen Weg in das Wildnissport Sortiment gefunden: Crocs Schuhe

Diese leichten Sandalen sind der perfekte Begleiter für Deine Reiseabenteuer. Das verwendete Croslite™-Material sorgt in jeder Situation für super bequemen Tragekomfort bei extrem wenig Gewicht. Diese Eigenschaften machen Crocs Schuhe vor allem für Rucksackreisende besonders interessant. Am Ende eines langen Wandertages schlüpfst Du aus Deinen Wander-Botten und genießt Du das leichte und bequeme Tragegefühl Deiner Crocs, die sofort für Entspannung sorgen.

Nach einem langen Wandertag sich was Gutes gönnen: Tass Kaff und Crocs für die Füße

Dir gefällt vor allem die Unkompliziertheit, was Untergrund und Wetter angeht. Selbst bei kalten Temperaturen, hast Du (auch Barfuß) in Deinen Crocs Schuhen immer warme Füße. Du kannst mit diesen Allround-Sandalen über feuchte Wiesen laufen, durch Bäche waten, in Seen baden, durch Pfützen springen, durch Straßen flanieren oder sie unter der Dusche Tragen und dem Fußpilz ein Schnippchen schlagen. Das Material nimmt keine Feuchtigkeit auf und ist sofort trocken, nachdem Du die feuchten Gefilde verlassen hast. Du wirst staunen, wie wenig Schuhe Du überhaupt noch im Alltag und Freizeit benötigst. Mit einer warmen Socke kommst Du auch super damit durch die kalten Tage im Jahr. Auf Deinen Rucksackreisen befestigst Du sie am besten außen an Deinem Rucksack. Sie wiegen ja nichts und Feuchtigkeit ist ihnen egal.

 

Der Klassiker unter den Clogs von Crocs

Crocs Classic (Cayman)

Die Crocs-Story begann mit dem Modell Classic, das früher noch Cayman hieß. Biegsam wie er ist, paßt er sich individuell Deiner Fußform an. Die Belüftungsöffnungen oben und an den Seiten machen ihn auch besonders für den Einsatz rund um das Wasser geeignet. Diese Modell haben Wildnissportler nicht nur in den schwedischen Schären getragen, sondern auch auf diversen Bergtouren als Hüttenschuhe oder als Lagerschuh auf diversen Trekkingtouren in Skandinavien. Ein echter und attraktiver Allrounder! Sollte im keinen Haushalt fehlen.

Übrigens auch als Kinder Crocs im Sortiment: Kids Classic (früher Kids Cayman)

Fazit

Genial einfach, leicht, bequem und universell einsetzbar- ein Klasse Produkt für wenig Geld!

Suchst Du eine gute Trekkingsandale?

Outdoorsandalen sind auf Land und nahe dem Wasser in ihrem Element

Befreie Deine Füße und laß sie den Sommer atmen!
Das Wetter erinnert uns langsam wieder daran, wie sich Tage mit vielen Sonnenstunden auf der Haut und auf der vom Winter geschundenen Seele anfühlen. Am letzten Wochenende konnte ganz Deutschland für ein paar Stunden Sonne tanken und mit T-Shirt und Shorts das Sommergefühl einfangen.

Mit der Trekkingsandale beim Spaziergang zum Strand

Dabei bekommst Du vielleicht auch eine Ahnung von Urlaub mit viel Freizeit und langen Spaziergängen am Strand. Der Wind bläst Dir den Kopf frei und die auflaufenden Wellen umspielen immer wieder Deine Füße, die die dicken Winterschuhe und Deine warme Socken überhaupt nicht vermissen. Du freust Dich über Deine Sandalen, die Dich federleicht über Stock und Stein zum Strand, durch den Sand zum Meer und zurück tragen und sich als echte Allroundschuhe klein und leicht in Deinem Rucksack verstauen lassen.

Ob Du dabei gerade auf Land oder im Wasser stehst, ist Dir egal, denn gute Trekkingsandalen vertragen Sand, Staub und Salz- und Süßwasser.

 

Der Wildnissport Shop auch diesen Sommer wieder mit großem Outdoorsandalen Sortiment

 

Der Sommer kommt uns jeden Tag ein kleinen „Sandalen„-Schritt näher – und Wildnissport ist gut darauf vorbereitet! Du findest hier Sandalen von Teva, Keen, Salomon, Birkenstock, Meindl und Source. Und auch an die kleinen Wildnissportler wurde dabei gedacht und attraktive Kindersandalen ausgesucht.

Dabei kannst Du auf verschiedene Paßformen (Terra Fi Women breiter geschnitten als Pretty Rugged Nylon oder Pretty Rugged Leather), offene und geschlossene Modelle (Keen und Salomon) und auf Synthetik oder Ledersandalen zurückgreifen.

 

Ein umfangreiches Sortiment an Sandalen und Wassersportschuhen

Eine Sommergeschichte: Outdoorsandalen

Ältester Sandalenfund aus Ägypten, 3000 Jahre v. Chr.

Wer denkt die Sandale ist Geschichte, irrt, denn sie hat Geschichte. Die Historiker schreiben den Ägyptern die Erfindung der Sandale zu. Dies wird belegt durch Funde von 5000 Jahren alten Ledersandalen. Sie gilt als eine der einfachsten Basisformen des Schuhs.
(mehr Infos auf der Seite des Schuhmuseums)

Heute, tausende Jahre später, gehört das erfolgreiche Design des leichten, luftigen und bequemen Schuhs bei vielen Outdoor Schuhherstellern zu einem festen Bestandteil des Sortiments.

Eine schnelle Umfrage im Wildnissport-Team nach den wichtigsten Eigenschaften, die eine Trekkingsandale besitzen sollte, stellt vor allem den gleichzeitigen Einsatz zu Land und zu Wasser hervor. Hier punkten natürlichen die Hersteller Teva und Keen.

Keen Newport H2: Patentierter Zehenschutz schützt vor Steinen über und unter Wasser

Keen Sandalen wie z.B. die Newport H2, besitzen einen patentierten Zehenschutz, der zuverlässig Verletzungen der sensiblen Zehen vermeidet. Gerade auf Kanutouren oder anderen Wassereinsätzen ein wichtiger Punkt, sieht man doch nicht immer wohin man gerade tritt. Damit nicht genug, besitzen sie natürlich eine hervorragende Dämpfung, eine bequeme Polsterung und eine „All-Terrain“ griffige Sohle.

Robuste und extrem gut gedämpfte, bequeme Outdoorsandale

Teva Sandalen zählen unter den Wildnissportlern zu den beliebtesten Outdoorsandalen. Vor allem der bequeme Tragekomfort der Terra-Fi Sandale macht lange Wanderungen zu einer Lust! Das „Laufen wie auf Wolken“ wird unterstützt durch Polsterungen zur Vermeidung von Reibungsstellen und eines 3-fach Riemeneinstellung. Die Sohle ist auch auf glattem Untergrund, wie nassen Steinen, extrem griffig und bietet einen sicheren Halt auch unter schwierigen Bedingungen.

Source Sandalen für Wassersport und Wandern

Zu guter letzt dürfen  Source Sandalen nicht unerwähnt bleiben. Auf der letzten Wildnissport-Kanufahrt testete Florian sein Paar Gobi Menausgiebigst unter trockenen und nassen Bedingungen. Sowohl beim Einstieg, Umstieg, Umtragen und nicht ganz freiwilligem Ausstieg bot sie ihm perfekte Performance und Tragekomfort.