Multifunktionsstiefel mit High-Tech-Grip

Armond Nabuk – endlich ist er da!

Seit unseren Tests konnten wir es gar nicht abwarten, Euch diesen besonderen Wanderschuh in unserem Wildnissport Onlineshop zu präsentieren. Als uns der Fabio von Armond diesen wasserdichten Lederstiefel persönlich vorstellte, haben wir einen kritischen Blick auf Qualität, Verarbeitung und Konzept geworfen – und waren selten von einem Produkt  so überzeugt.

Der perfekte Allrounder

Der erste Eindruck

Bereits beim Auspacken wird deutlich, dass hier Qualität im Spiel ist. Der Duft von kräftigem Leder steigt aus dem Karton in die Nase. Die Verarbeitung ist erstklassig, dies erkennt man auch an den geringen Nahtanteilen. Ein kleines Metallschild am Schaft macht auf die wasserdichten, atmungsaktiven Eigenschaften des Sympatex®-Innenfutters aufmerksam. Die Schnürhaken sind sorgfältig angebracht und innen gepolstert.  Der hoch gezogene Geröllschutzrand aus Gummi schützt das Leder in Bodennähe zuverlässig vor Schnitten durch scharfe Steine. Die stabile Sohle aus Gummi macht einen sicheren Eindruck.

 

Das erste Mal probiert

Bereits kurz nach dem Anziehen wird deutlich: diese Trekkingstiefel können mehr. Bequemer Tragekomfort, universelle Paßform und fester Halt sind die ersten Assoziationen, die sich uns beim Testen aufdrängen.  Die gedämpfte Sohle ist extrem griffig und rollt trotz der steifen Machart gut ab. Uns wird schnell deutlich, dass dieses Modell ein breites Anwendungsspektrum abdeckt. Von einfachen Spaziergängen über Trekking und Backpacking bis zu moderaten Höhenwanderungen läßt sich der Nabuk effizient einsetzen.

blank

Rubber + Textile = Grip³

Der Clou mit der Sohle: Grip³

Damit noch nicht genug. Die aufwendig konstruierten Profilstollen haben es in sich. Sie bestehen außen aus hochabriebfestem Gummi und innen aus einer extrem griffigen Gummimischung, die zusätzlich von einer farblich hervorgehobenen, speziellen Textilfaser umgeben ist. Diese Faser verbessert spürbar die Haftung auf rutschigem Untergrund, wie wir an einem Eisblock testen und auch erfahren durften.

 

Lundhags ist da

Die ersten Lundhags Hosen und Jacken sind nun eingetroffen. Besonders die Traverse Pant wurde oft von Euch nachgefragt. Aber Lundhags hat natürlich mehr im Angebot, und so haben wir eine erste kleine aber feine Auswahl in´s Angebot genommen. Schau Dir zum Beispiel das Rafter Jacket an. Unser gesamtes Lundhags Angebot findet Ihr hier. Im Laufe der nächsten Wochen wird sich dieses Sortiment noch um z.B. Lundhags Schuhe erweitern. Wir wissen um die kleine Fan-Gemeinde in Europa und freuen uns auf sie. Allerdings haben wir gerade die Schuhe selbst ordentlich im Einsatz (im Test), und werden nach entsprechendem Urteil sie anbieten.
Eins kann man jetzt schon sagen, so außergewöhnlich das Lundhags Design ist, so außergewöhnlich die Funktionalität.

FloWiSpo

BAFFIN Schuhe

Endlich sind sie da, die Schuhe vom Kannadaischen Polar-Expedition-Ausrüster BAFFIN. Seit diesem Jahr werden sie auch in Deutschland angeboten und nun hat Wildnissport als einer der wenigen Lagerhalter Baffin in Deutschland. Wir sind erstmal mit drei Pac-Boot Modellen gestarten. Dazu noch ein fluffiger Hüttenschuh, der Baffin Cush.

Erstmal eine kleine Auswahl an Herrenschuhe wie Apex, Control Premium und  Doug Stoup Polar.  Ich hoffe das Damen-Modelle bald dazu kommen. Denn da ist es ja bekanntermaßen dringlicher etwas gegen kalte Füße zu tun.

WiSpo

Wanderschuhtest bei WISO – Meindl Nebraska gewinnt

Gestern Abend lief beim  ZDF-Magazin WISO ein Beitrag zum Thema Wanderschuh-Test. Man hat einige Halbschuh-Wanderschuhmodelle in der Preissapanne zwischen 50 und 130 € sowohl im Einsatz als auch in einer Prüfanstalt einigen Test´s unterzogen. Es war u.a. Schumodelle von Meindl, Salomon, Jack Wolfskin und VAUDE dabei. Als Testsieger ging der Meindl Nebraska hervor. Schlechtester Schuh im Test war der VAUDE. VAUDE will aber bereits nachbessern. Hier gehts zur Bilderserie des Beitrages auf WISO.

WiSpo

Brustbeutel jetzt bei Wildnissport

Seit heute ist eine neue Kategorie in unserem Outdoor-Shop online: Brustbeutel. Bisher hatten wir natürlich schon welche im Sortiment, allerdings nur von Fjäll Räven. Nun haben wir unser Angebot deutlich erweitert und auch Brustbeutel von Tatonka, Relags und Vaude ins Angebot aufgenommen. Die Preise bewegen sich zwischen 5,5o € und 19,95 €.

Damit kommt Euch nichts mehr weg, außer die 19,95;-)

WiSpo

Chirucas Dogo Boa

Wildnissport war am vergangenen Wochenende auf der IWA & OutdoorClassics unterwegs, um Freunde, Bekannte und Hersteller von echt guter Ausrüstung zu treffen. Auch die Firma Chiruca aus Spanien war unter den Ausstellern. Man präsentierte sich gut gelaunt auf neuem Messestand und berichtete von den internationalen Erfolgen. Besonders das BOA-System macht den Spaniern Freude. In Deutschland ist der Erfolg besonders mit dem Dogo Boa hervorzuheben. Er wurde in der Wild und Hund vor Kurzem positiv getestet und beschrieben und schwups stieg die Nachfrage in unserem Land stark an. Insgesamt hat sich die Collection von Chiruca weiter verbessert und wir hoffen, demnächst wieder neue Wanderschuhe aus Arnedo anbieten zu können. Denn die Qualität der Chiruca-Schuhe begeistert uns immer wieder im täglichen Einsatz.

WiSpo