Wildnissport präsentiert Fjäll Räven Hunting Kollektion

Nachhaltig produzierte Jagdbekleidung und -ausrüstung

Bereits zum 4. Mal präsentiert Wildnissport die Fjäll Räven Hunting Kollektion auf Europas größter Jagdmesse, der Jagd und Hund in Dortmund.

Im Zeitraum vom 29. Jan bis 3. Feb 2019 kannst Du uns in Halle A4 Stand C18 besuchen und Dir einen Eindruck von der nachhaltigen Jagdbekleidung und -Jagdausrüstung aus Schweden machen.

Schau doch einmal vorbei und überzeuge Dich von der hohen Qualität und der umfangreichen Ausstattung. Außerdem auf dem Stand:

GATEAWAY1 Gummistiefel
Hochwertige, robuste und Neopren-gefütterte Jagdgummistiefel aus Skandinavien

DARN TOUGH Socken
Merinosocken mit 40 Jahren Garantie!

SVALA Unterwäsche
Finnische Merinounterwäsche mit überragendem Tragekomfort!

Save the Artic Fox – hilf mit!

FJÄLLRÄVEN und die Universität Stockholm suchen Freiwillige zur Rettung des bedrohten Polarfuchses.

In Zusammenarbeit mit der Universität in Stockholm startet Fjällräven einen Wettbewerb, bei dem fünf Teilnehmer die Chance haben zusammen mit den Forschern des „Save the Arctic Fox“ Projekts aktiv an der Rettung des bedrohten Polarfuchses, Fjällrävens Wappentier, mitzuwirken. Auf die Gewinner warten zehn spannende Tage im Sommer 2015 zur Feldstudie in den schwedischen Bergen.

Der Wettbewerb ermöglicht Fans und Freunden der Marke Fjällräven ihren eigenen Beitrag zum Save the Arctic Fox Projekt und damit zur Rettung des Polarfuchses zu leisten.
Das kleine weiße, graublaue bis sandfarbene Raubtier, lebt seit Ende der letzten Eiszeit in der skandinavischen Bergwelt und hat sich in einzigartiger Weise an die schwierigen Lebensbedingungen dort angepasst.

header_blog_arctic_fox

Die Gründe dafür, dass der Polarfuchsbestand mittlerweile stark geschrumpft und das Tier akut vom Aussterben bedroht ist, sind eine intensive Jagd zu Beginn des 20. Jahrhunderts sowie veränderte Umweltbedingungen. Bereits Mitte der 1990er Jahre begann Fjällräven mit der Unterstützung von Projekten, die sich der Erhaltung und Stärkung des schwedischen Polarfuchsbestandes verschrieben haben.

Seit 2013 finanziert Fjällräven darüber hinaus hierfür eine Doktorandenstelle am Institut für Zoologie der Universität Stockholm, mit der Fjällräven nun mit einem einzigartigen Wettbewerb den nächsten Schritt um mehr Aufmerksamkeit für die bedrohte Tierart zu wecken geht und Freiwillige für die Feldstudien zu finden.

Save the artic fox 007Bei dem internationalen Wettbewerb vom 19. März bis 02. April haben Interessierte die Möglichkeit sich um einen der fünf Plätze zu bewerben, um Professor Anders Angerbjörn sowie Doktorant Rasmus Erlandson für 10 Tage bei ihrer Forschungsarbeit in die schwedischen Berge zu begleiten. Die von einer Jury der Universität Stockholm gewählten Gewinner werden sich auf gemeinsame Wanderung begeben, den Polarfuchsbestand aufnehmen, Fuchsbauten und Höhlen inspizieren und Forschungsmaterial sammeln. Um Ausrüstung, Bekleidung sowie An- und Abreise kümmert sich Fjällräven.

Wer unvergessliche Tage in der Natur erleben und dabei deinen Beitrag zur Rettung des Polarfuchses leisten will, kann sich unter www.savethearcticfox.de bewerben.
Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt am 20.April 2015 auf der oben genannten Website, auf der auch weitere Informationen zum Engagement der Marke Fjällräven zu finden sind.