Das Zwiebelprinzip mit Woolpower Thermounterwäsche

Merinounterwäsche für Dein Zwiebelsystem richtig anwenden!

Merinounterwäsche für Dein Zwiebelsystem, die funktioniert!

Im Outdoor-Einsatz gilt bei Kälte das Zwiebel-Prinzip, also Schicht auf Schicht. Es bietet den einfachsten, vielseitigsten Schutz vor Kälte, Wind und Nässe. Gleichzeitig kannst Du leichter ein Kleidungsstück nach dem anderen ausziehen. Mit der richtigen Kleidung kann der Körper die Wärme leichter halten und gleichzeitig Feuchtigkeit und überschüssige Wärme ableiten.

Responsibly_stitchesDer schwedische Profi-Hersteller von Merino Funktionsunterwäsche – Woolpower aus Östersund – hat eine Komplettreihe von Kleidungsstücken für den ganzen Körper entwickelt. Die Teile lassen sich, abhängig von Temperatur und Aktivität, unterschiedlich kombinieren.

Bei Woolpower dreht sich alles um NACHHALTIGKEIT– vor, während und nach der Produktion eines jeden Kleidungsstücks.

Kleidung von Woolpower hält Dich warm, auch wenn sie feucht wird. Und sie riecht nicht unangenehm, auch wenn Du geschwitzt hast. ACHTUNG: wenn Du ein Baumwollteil unter Deiner Woolpower-Unterbekleidung trägst, wird der Thermoschutz unwirksam, und Du fängst an zu frieren.

Wildnissport hat Woolpower im schwedischen Jämtland besucht. Einen tiefen Einblick in die Herstellung von Woolpower Merinounterwäsche bekommst Du HIER.

Zwiebelprinzip mit Woolpower

Zwiebelprinzip mit Woolpower

DIE ERSTE SCHICHT – WOLLE DIREKT AM KÖRPER
Je nach Außenkälte hast Du die Wahl zwischen Woolpower Lite und Ullfrotté Original 200g.

Woolpower LITE ist ein dünneres Gestrick, das sich sowohl als wärmende Schicht als auch als kühlende Alternative bei hohen Temperaturen eignet.

Ullfrotté Original 200 g ist ein wärmeres Gestrick, bei dem die Frotteeschlingen viel Luft einschließen. Du kannst es direkt auf Deiner Haut oder als zweite Schicht tragen. Es hat die gleiche Funktionalität wie Woolpower LITE, eignet sich jedoch besser für kältere Witterung.

DIE ZWEITE SCHICHT (MID LAYER)

Mid-Layer in 400g und 600g pro m²

Mid-Layer in 400g und 600g pro m²

Eine Zwischenschicht an Kleidungsstücken sorgt für zusätzliche Isolierung und hält die Körperwärme. Wenn es kalt ist oder der Aktivitätslevel nicht so hoch ist, braucht man eine dickere Schicht. Je mehr Luft in den Kleidungsstücken steckt, desto besser isolieren sie. Die großzügig geschnittenen Zwischenschicht-Kleidungsstücke von Woolpower sind aus Ullfrotté Original, 400-600 g. Temperatur und Aktivitätslevel sind ausschlaggebend für die Stärke der Zwischenschicht. Das wind- und wasserabweisende Obermaterial schützt vor Außenkälte und hält die zwischen den Schichten gestaute Wärme. Moderne Shell- Bekleidung ist leicht feuchtigkeitsdurchlässig. Bei anstrengenden Aktivitäten sollte die Kleidung eine Lüftung im Nackenbereich, an den  Ärmelabschlüssen oder an anderen Öffnungen haben. In Pausen oder wenn ein Lager errichtet werden soll und Du weniger aktiv bist, kann eine zusätzliche Schicht übergezogen werden. Winddichte Kleidung aus Daunen bzw. Synthetikfasern lässt sich einfach über das Shell-Kleidungsstück an- und ausziehen.

ULLFROTTÈ ORIGINAL – DAS GESTRICK

Hochwertige Merinowolle gemischt mit Polyamid

Hochwertige Merinowolle gemischt mit Kunstfaser und gaaaanz viel Luft!

Bis heute ist es nicht gelungen, eine Synthetikfaser mit den einzigartigen Eigenschaften von Wolle herzustellen. Mutter Natur hatte die Lösung für Frieren und Schwitzen nämlich schon lange parat, bevor sich der Mensch darüber Gedanken machte.

Anfang der 1970er Jahre hat Woolpower in Östersund, in der schwedischen Provinz Jämtland, ein Gestrick mit dem Namen Ullfrotté Original entwickelt – ein strapazierfähiges Material aus  einem  Mix aus feiner Merinowolle, Polyamid/ Polyester und vor allem – Luft!

80 PROZENT LUFT

Mulesing-freie Merinowolle

Mulesing-freie Merinowolle

Luft? Nun ist es eigentlich nicht die Luft, die für den Wärmeverlust sorgt. Gewebe dagegen kann das. Das Woolpower Gewebe ist ein Frotteestoff mit Flachstrick-Außenseite und Frotteeschlingen auf der Innenseite. Die flauschigen Frotteeschlingen in Kombination mit den Kräuselfasern der Wolle bilden ein Gestrick mit hoher Luftaufnahmefähigkeit. Daher bestehen bis zu 80 % des Gestricks aus Luft. Dieses luftige Material hat sehr begrenzten Kontakt mit dem Körper, somit gibt es weniger Stellen, an denen die Körperwärme entweichen kann. Durch das Tragen von  Woolpower-Unterbekleidung direkt auf Ihrer Haut kannst Du also Deine Körperwärme gut speichern.

Merinounterwäsche für alle Aktivitäten und Aktivitätsgrade

Merinounterwäsche für alle Aktivitäten und Aktivitätsgrade

Thermo Function Unterbekleidung – Ein Erfahrungsbericht (Teil 2)

header
Nach dem Einsatz auf dem Harzer Hexenstieg, geht der Test weiter.  Dieses mal wurde die Thermo Funktion TS200 Outdoor-Unterwäsche beim Bogenschießen im ARTchers Land Bogenparcours in Dedelsdorf im Landkreis Giffhorn ausgiebig auf ihre Allzwecktauglichkeit getestet.

Bei der Anreise um 10:00 Uhr war es Oktober gemäß recht kühl. Der Tester entschied sich für die Allwetter Allzweckwaffe, die Deubelskerl Lodenjacke von RoughStuff, über dem TS200 Langarmunterhemd. Hier kamen die Daumenschlaufen der Unterwäsche dem Tester sehr gelegen, dann so konnte die Kälte beim Bogenschießen nicht unter den Ärmelbund kriechen und man blieb am Körper schön warm. Hervorzuheben ist, dass die Daumenschlaufen beim Schießen weder die Bogenhand, noch die Sehnenhand behindern. Im Gegenteil, das Material ist so weich und anschmiegsam, das man es beim Auszug gar nicht merkt.

gregor_thermofunction_bogenparcours_test

Thermofunction Unterwäsche im Testeinsatz auf dem Bogenparcours

Thermo Function macht hier seinem Namen alle Ehre, wenn man von Ziel zu Ziel durch den Bogenparcours wandert, ist das mit unter schon eine sehr schweißtreibende Angelegenheit. Das Material der Unterwäsche leitet die Flüssigkeit aber gekonnt nach außen ab. Wenn man dann zum Schuß ruhig stehen bleiben und sich konzentrieren muss, hat man trotz der Kühle kein Gefühl des Frierens. Hier trennt sich die Spreu vom Weizen und die gute von der mittelmäßigen Outdoorbekleidung, jedes zittern oder unangenehme Gefühl würde die Konzentration beim Schuss stören. Hier unterstützt Thermo Function den Träger hervorragend, ein möglicher Fehlschuss ist zumindest nicht der Kleidung geschuldet. 🙂

In der zweiten Hälfte des Parcours wurde es dann spätsommerlich warm, die Lodenjacke von RoughStuff musste nun der Keb-Weste von Fjäll Raven weichen. Auch hier macht die TS200 eine gute Figur, wie man auf den Bildern gut sehen kann. In diesem „Outdoor Chic“ ging es nun weiter. Von Geruchsbelästigung weiterhin keine Spur, auch wenn die Thermo Function Unterwäsche nun schon einmal tüchtig durchgeschwitzt war.  Im Unterholz ist das Material sehr robust, auch wenn man hin und wieder an kleinen Ästen hängen bleibt, die Thermo Function gönnt sich keine Schwäche. Das Material ist durch die innovative Kombination von Kunst- und Naturfaser so flexibel, dass sie nicht reißt.

bogenparcours_thermofunction_gregor

Volle Konzentration ,weil wohl temperiert

Etwas luftiger bekleidet und trotzdem immer gut temperiert ging der Tag im Bogenparcours zu Ende. Der Tester hatte die ganze Zeit über und trotz abwechselnder schattigen und sonniger Abschnitte nie das Gefühl zu frieren oder übermäßig zu erhitzen. Thermo Function macht genau das, was es dem Namen nach soll. Der Körper ist immer angenehm temperiert, obwohl die Ansprüche beim Bogenschießen (längere Wanderungen unterbrochen von Phasen des Stillstands bei hoher Konzentration) immens hoch sind. Die Outdoorunterwäsche unterstützt den Träger hierbei maximal und ist fast wie ein guter Freund: man möchte nicht auf sie verzichten.

Der Wäscheschrank bekommt die Unterwäsche nie zu sehen, denn der Tester trägt Thermo Function mittlerweile fast täglich, sobald sie die Waschmaschine verlassen hat. Was gibt es für ein schöneres Kompliment für einen Hersteller.

3D Warzenschwein im Bogenparcours ARTchers Land

3D Warzenschwein im Bogenparcours ARTchers Land

 

Woolpower Color – jetzt wird’s bunt!

Neue Farben aus Schweden!

>Wie kann man die beste Thermounterwäsche und besten Wandersocken der Welt noch besser machen? Geht einfach nicht. Dafür darfst Du Dich über neue frische Farben freuen. Die Woolpower Color Kollektion hat ein farbliches Update bekommen. Natürich bekommst Du weiterhin auch die bewährten Standardfarben!