Trangia Sturmkocher – das Original aus Schweden

Sturmkocher kompakt, schneller Aufbau, wartungsfrei, made in Sweden

Sturmkocher kompakt, schneller Aufbau, wartungsfrei, made in Sweden

In der freien Wildbahn Essen kochen ist keine Kunst. Jedenfalls nicht mit einem TRANGIA-Kocher. Das unvergleichliche TRANGIA-Prinzip ermöglicht Dir die Zubereitung von Essen bei jedem Wetter – auch bei scharfem Wind und strenger Kälter. Der Kocher ist leicht, robust und fordert keine besondere Pflege. Er ist zuverlässig und besitzt keine unnötigen Teile, die kaputt gehen können oder von der Kälte negativ beeinflußt werden.

DAS PRINZIP

Aufbau des Trangia Sturmkochers

Aufbau des Trangia Sturmkochers

Das Grundelement der
Trangia- Sturmkocher ist der zweiteilige Windschutz. Die Luftlöcher des unteren Windschutzes sollen zur Windrichtung hin zeigen, um die Sauerstoffzufuhr des Brenner zu erhöhen. Wird der Wind zu stark, drehe den Kocher, um die gewünschte Flamme beizubehalten. Der Trangia-Kocher wird mit Brennspiritus betrieben, der billig, sicher und überall erhältlich ist. Setze Bratpfanne/Deckel auf den Kochtopf setzen, um die Erwärmung zu beschleunigen und Brennstoff zu sparen.

Hier kannst Du einen Einblick in die Herstellung des Trangia Spiritusbrenners und des Wasserkessels bekommen:

Der Kocher steht stabil. Der Kochtopf wird in den oberen Windschutz eingesetzt und ruht auf der Halterung. Die Halter werden bei Anwendung der Bratpfanne hochgeklappt. Der Trangia-Sturmkocher kann auch mit einem Gas-, Multifuel- oder Gelbrenner betrieben werden. Ale Brenner sind als Zubehör im Trangia-Sortiment erhältlich. Das Set läßt sich schnell aufbauen und zu einer kompakten Einheit zusammenpacken, die nur minimalen Platz in Anspruch nimmt. Optimiere Deine Trangia-Kocher, indem Du den Brenner wählst, der Deinen Anforderungen am besten entspricht.

ÜBER TRANGIA

trangia_sturmkocher

Der beliebte Spirtuskocher im Set

Seit 1925 steht TRANGIA steht der Begriff Qualität für engagierte Entwicklung in allen Geschäftsbereichen wie z. B. bei der Wahl der Materialien, Herstellung, Design, Performance und Sicherheit. Der original Trangia-Sturmkocher wird seit 1950  jeher in den Bergen Jämtlands im Norden Schwedens hergestellt. Durch die Konzentrierung aller Unternehmensteile an einem Ort in unmittelbarer Nähe zur Natur, kann die hohe Qualität der genialen Sturmkocher bis in kleinste Detail garantiert werden.

Eine umweltbewusste und nachhaltige Herstellung ist für TRANGIA, die nah an der Natur leben, selbstverständlich. Die Produktion ist ökologisch optimiert, dazu gehört auch, dass das in der Oberflächenbehandlung verwendetes Wasser einer vollständigen Reinigung unterzogen wird, bevor es die Fertigung verlässt.

Die Verpackungen werden aus umweltfreundlichem und vollständig wiederverwendbarem Karton hergestellt und sind dem Dualen System ”Der Grüne Punkt“ angeschlossen.

WILDNISSPORT ZU BESUCH BEI TRANGIA
Auf unser letzten Schwedentour haben wir TRANGIA in Schwedens Jämtland besucht und einen tiefen Einblick in die Fertigung bekommen. In der folgenden Bildergalerie kannst auch Du bei TRANGIA hinter die Kulissen schauen: