Blog des wilden Outdoor-Shop

Echt gute Ausrüstung für Jagd, Reise und Natur.

Die große weite Welt von Wildnissport

Posts Tagged ‘Pfeile selber bauen’

Ethafoam Zielscheibe – eine Liebeserklärung

Hast Du auch schon alles ausprobiert und bist genervt von Pfeilen, die durch viel zu schnell alternde Zielscheiben fliegen? Wenn’s blöd läuft, reißen dabei noch die Federn ab…

Nirgends paßt der Spruch ja besser als beim Bogenschießen: „Leidenschaft, die Leiden schafft!“

Nach 3 Jahren Bogenerfahrung ist dem Wildnissport-Team ja nun schon vieles an Zielen vor die Nase gekommen. Strohscheiben und Strohballen, gepreßtes Karphos, mit Klamotten gefüllte Jutesäcke bzw. Schießsack, alte Fußbälle, Filzmatten usw. Aber neben den Longlife 3D Tieren wird auch Dich nichts so nachhaltig beeindrucken können wie die Ethafoam Zielscheiben von Beier.

 

Was ist so besonders?

Nachdem Ethafoamscheiben zwischenzeitlich und unerklärlich für ein paar Jahre vom Markt verschwunden waren, sind sie seit 1 Jahr wieder zurück – und besser als je zuvor!

Die Zusammenarbeit zwischem dem Ethafoam-Lizenznehmer und der Beier Distribution hat in echt genialen Zielscheiben resultiert, die eine Vielzahl von Vorteilen für Bogenschützen und Bogenschützinnen beinhalten:

1. Durch die Formstabilität und der hervorragenden Schweißbarkeit, kann auf Stahlringe verzichtet werden. Dies schont Deine Pfeile bei Randtreffern!

2. Ethafoam Zielscheiben halten hohen Beschuss-zahlen stand. Du kannst davon ausgehen, daß mehrere Tausend Schuß auf diese Zielscheiben möglich sind, ohne daß die Scheibe zerfleddert oder uneffektiv in der Bremswirkung von Pfeilen wird. Selbst wenn das Zentrum Deiner Ethafoam Scheibe stark gelitten hat, kannst Du es kostengünstig durch die austauschbare Wechselmitte ersetzen. Klasse Idee!

Zuverlässiger und pfeilschonender Pfeilfang

3. Ethafoam bietet einen hohen Widerstand gegen das Eindringen von Pfeilen und ist sowohl für niedrige als auch hohe Zuggewichte geeignet. Trotz der hohen Bremswirkung werden Deine Holzpfeile, Alupfeile oder Carbonpfeile sauber und pfeilschonend gebremst.

4. Für so viel Bremswirkung haben diese Zielscheiben ziemlich wenig Gewicht und lassen sich so bequem von A nach B tragen. Wer schon einmal eine Karphos-Scheibe auf seine Wiese vor der Haustür getragen hat, weiß was hier gemeint ist. Zusätzlich sind die Scheiben Wetterfest und können auch mal über Nacht im Regen draußen stehen bleiben, ohne daß das Material sich vollsaugt oder später zerfällt.

Ethafoam Zielscheibe 125 x 20cm erfüllt FITA Richtlinien

Ethafoam 125 x 20cm. Schlappe 8.8 kg.

Die größte der runden Ethafoam-Scheiben erfüllt die Richtlinien der FITA für Wettbewerbe auf offenen Bogenplätzen. Hierbei müssen die Scheiben einen Durchmesser von mind. 124 cm besitzen und mit einer Neigung nach hinten von ungefähr 10° bis 15° aufgestellt werden. Das Scheibenzentrum soll 130 cm ± 5 cm über dem Niveau der Schießbahnsohle liegen.

Der Vorteil des im Vergleich zu den häufig eingesetzten Stramit-Scheiben geringen Gewichts kann sich bei Starkwind allerdings auch zum Nachteil auswirken und die Scheibe bei Wind von hinter von dem Ständer wehen. Dem hat Beier allerdings mit einem speziellen Scheibenständer,der extra für diese 125 cm Scheiben entwickelt wurde Sorge getragen. Ein Dorn, der von oben in die Scheibe geschoben wird, verhindert den Absturz der Scheibe.

Dieses Top-Produkt sei Dir wärmstens empfohlen

Neben diesen ganzen technischen Vorteilen, gefällt vor allem die klassische runde Form. Früher war seine eine Ethafoam Scheibe nur in eckig zu bekommen. Die traditionellen Bogenschützen werden vielleicht ein wenig mit der Nase rümpfen. Euch sei empfohlen einfach einen Jutesack um die Scheibe zu binden. Denn wer vom Bogensport begeistert ist, der schießt viel und kann mit diesem Material trotz der etwas höheren Anschaffungskosten auf lange Sicht gesehen richtig viel Geld sparen.

Seit über einem Jahr in häufigem Gebrauch; sie wird geliebt!

Mit TopHat Pfeile selber bauen

TopHat Pfeilspitzen – die innovative Lösung für feste und gerade Spitzen auf Holzpfeilen – Montage ohne zu kleben!

Wie ist es Dir bisher beim Bau von eigenen Pfeilen ergangen? Du hast schon viel Zeit investiert, um Dein persönliches Setup für haltende Pfeilspitzen zu optimieren und mit verschiedenen Klebespitzen und verschiedenen Klebstoffen experimentiert?

Du sitzt mit Gasbrenner, Kerze oder Outdoorkocher vor Deinem Pfeilbausatz, greifst zum Anspitzer, erhitzt Deine Spitzen und montierst hin und her, bis Schaft und Pfeilspitze parallel verlaufen?

Dann laß Dich von dem patentierten TopHat® System inspirieren und nimm Dir kurz Zeit – es lohnt sich. Denn nachdem Du TopHat® zum ersten mal eingesetzt hast, denkst Du mit Schrecken an den unnötigen Ärger der letzten Zeit zurück.

Die Vorteile

Verschiedene FITA zugelassene Spitzentypen in allen gängigen Durchmessern

1. kein Anspitzen – durch einen speziellen Schaftformer wird das Schaftende auf den exakt richtigen Durchmesser komprimiert
2. kein Kleben – mit Hilde eines Gewindevorschneiders erreichst Du eine einfach und schnell montierte Pfeilspitze, die enorm viel aushält
3. keine krummen Spitzen – TopHat Schraubspitzen zentrieren sich beim Aufschrauben selbst!
4. längere Haltbarkeit des Schaftes – die zylindrische Ummantelung schützt den empfindlichen Bereich hinter der Spitze
5. leichtes Pfeileziehen – der Durchmesser der Pfeilspitzen ist minimal größer als der Schaft

Das Werkzeug

Die TopHat® Werkzeugfamilie und mittelalterliche Schraubspitze

Nachdem Du mit dem in eine Bohrmaschine eingespannten Schaftformer die Enden Deiner Holzschäfte auf den exakt benötigten Durchmesser komprimiert hast, schnappst Du Dir den Gewindevorschneider und schneidest die Aufnahme für die Pfeilspitze auf den Schaft. Dann schnell die Spitze in das Montage Tool einklemmen und mit präziser Kontrolle und hohem Drehmoment die Schraubspitze auf den Holzschaft schrauben. Dabei konterst Du kurz hinter der endgültigen Position der Spitze mit der TopHat®-Zange – fertig!

Nun bist Du stolzer Besitzer einer festen und akkurat montierten Pfeilspitze. Ohne Schwielen, Brandblasen, Klebespuren und ganz entspannt.

Noch mehr TopHat® Ausrüstung?

Neben dieser wirklich innovativen Erfindung zum Pfeilebauen hat TopHat® noch mehr Lösungen in petto.

Adapter / Verlängerung / Heulspitzen / Blunt

Mit dem Top Hat® Adapter kannst Du auf Deinen Holzpfeil schnell das Spitzensystem ändern, die TopHat® Long-Spitze rettet Deine Pfeillänge bei Schaftbrüchen direkt hinter der Spitze, TopHat® Heulspitze für Holzpfeile mit Schraubgewinde und (was es sonst nirgendwo gibt) Top Hat® Heulspitze zum Einschrauben in Inserts von Carbonpfeilen. Zu guter letzt kannst Du nun auch Deine Carbonpfeile mit einem stumpfen TopHat® Blunt versehen.