Wildnissport WildnisSpots: Kanuwandern

Die Idee zum neuen WildnisSpot „Kanuwandern“ ist tatsächlich beim Mittagessen im Wildnissport Base-Camp in der Lüneburger Heide entstanden. Es war einer dieser regnerischen Tage mit viel Arbeit und Du siehst Stunde um Stunde wie Outdoorausrüstung über das Versandband läuft und sich auf dem Weg in die weite Welt macht. Du fragst Dich, welche Abenteuer der Wanderrucksack hier, der Schlafsack da und der Benzinkocher demnächst erleben werden!?

Dann erinnerst Du Dich, an Deine letzte Tour und schon ist das Fernweh wieder geweckt und alle reden wieder in Konjunktiven „Man müßte mal wieder ….. Kanuwandern!“
Deshalb haben wir das Thema gleich aufgenommen und die Wildnissport WildnisSpot abgedreht, um Anregungen zu geben, aus Konjunktiven Gegenwart zu machen.

Vor und an der Kamera und daher nicht zu sehen Andreas von www.videobeatz.de, der in einer echter Multitask-Rolle als Regisseur und Kameraman seine Wildnis-Tauglichkeit unter beweis stellen mußte. Den Test hat er bestanden und auch das fertige Produkt kann sich mehr als sehen lassen. Überzeuge Dich selbst!

2 Gedanken zu „Wildnissport WildnisSpots: Kanuwandern

  1. Mit dem Kanu habe ich mich letztes Jahr schon heran getraut. Ist gar nicht mal so einfach, wie es aussieht. Aber wenn man es erstmal beherrscht ist es echt super. Übrigens, nettes Video 😉

  2. Wen einmal das Kanufieber gepackt hat und draußen unterwegs war, den lässt dieser Sport einfach nicht mehr los!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.