Blog des wilden Outdoor-Shop

Echt gute Ausrüstung für Jagd, Reise und Natur.

Die große weite Welt von Wildnissport

Aigle Parcours 2 – die Gummistiefel Revolution

Neuigkeiten aus der Forschungsabteilung von AIGLE

Es geht um die erfolgreiche Gummistiefel-Serie Parcours, die bereits seit vielen Jahren von Wanderern, Hundebesitzern, Jägern, Förstern und Landwirten sehr geschätzt wird. AIGLE hat hier den Faden aufgenommen und die beliebtesten Parcours Modelle hinsichtlich Trage- und Laufkomfort noch besser gemacht. Der Name ist geblieben; lediglich die „2“ hinter dem Modellnamen verkündet von einer wahren Revolution im Bereich der Gummistiefel.

Parcours 2 – zum ersten Mal das Dämpfungssystem eines Wanderschuhs in einem Gummistiefel

Bei der Weiterentwicklung der Parcours Gummistiefelserie standen maßgeblich Komfort und Dämpfung im Vordergrund. Beim Gehen sollte der Körper vor Schockeinflüssen geschützt werden und der Kraftverlust beim Gehen minimiert werden. Beides zusammen resultiert dann in einer deutlich spürbaren Reduzierung der Ermüdungserscheinungen auf langen Märschen und beim langen Tragen.

Gummistiefel oder Wanderschuh? Beides!

AIGLE erreicht diese Effekte bei der Parcours 2 Serie durch den Einsatz eines 3-schichtigen Sohlenkonzepts, welches sonst nur von Wanderschuhen bekannt ist.
Den Kern der Sohle stellt ein Patent-geschützter Dämpfungskeil aus Kautschuk mit speziell abgestimmter Dichte und unterschiedlich hohen Gummispitzen. Dieser sorgt bei Belastung für eine elastische Dämpfung, Fersentützung und Energierückgewinnung bei der Entlastung.

Die seitlich höher gezogene Zwischensohle trägt durch eine AIGLE exklusive, seitliche Dämpfung wesentlich zur Dämpfung und Komfort bei und unterstützt die interne und externe Stabilität beim Fersenaufprall.

Sohlenprofil abgeleitet von der Gams

Bei der Laufsohle wurden sich Anregungen aus der Tierwelt, genauer bei der Berg-Gams, geholt. Das Sohlenprofil ist der Hufform nachempfunden und gewährleistet eine 360° Bodenhaftung. Die hierdurch erreichte Trittsicherheit trägt ebenfalls wesentlich zur Verminderung von Ermüdungserscheinungen bei. Das geteilte Sohlenprofil paßt sich allen Unebenheiten an. Beim Bergabgehen keilt es sich in den Untergrund und wirkt wie Bremsstoppen. Schmale Linien am Vorder- und Hinterfuß sorgen für zusätzlichen Grip.

Die äußere Erscheinung

Modifizierter Schaft für mehr Stabilität

Im Wesentlichen bleibt die wadenbetonte Stiefelform unverändert. Bei genauem Hinsehen fallen dem kundigen Beobachter neue Details auf, die darauf hindeuten, daß hier der Schutz stark beanspruchter Bereiche noch weiter optimiert wurde. Neue Kautschuk Verstärkungen am Knöchel, am Schienbein, im Vorderfußbereich und an der Ferse sorgen für sehr gute Fuß-Unterstützung und verbesserten, kraftsparenden Gehkomfort.

Was noch?

Es gibt viele Gründe, sich einen Parcours Gummistiefel ins Haus zu holen. Allem voran die exklusive Gomma+ Naturkautschukmischung des Schaftes, die sehr beständig gegenüber äußeren Einflüssen (Ozon, Licht, Dornen, Tiermist, Jauche, …) ist und mehr als 1 Millionen Beugungen standhält.
Unerwähnt bleiben darf auch nicht das eingearbeitete Verstärkungsband im Bereich der Sohle mit Kevlar-Unterstützung für eine verbesserte Schnitt- und Abriebsfestigekeit und mehr Stabilität.

Die Modelle

AIGLE orientiert sich hier an den Bestellern aus der Parcours-Serie und startet mit drei Modellen.

1) Parcours 2: der neue Standard mit Polyester-Maschen-Innenfutter. Eine antibakterieller Satinized®-Ausrüstung macht diesen Gummistiefel fäulnißsicher. Ideal für den Einsatz im Sommer. Im Winter läßt er sich gut mit warmen Woolpower-Socken oder speziellen Aigloo Füßlingen kombinieren. Genau wie sein Vorgänger hat er das Zeug zum Bestseller!

2) Parcours 2 Vario: gleicht im Wesentlichen in Aufbau und Ausführung dem einfachen Parcours 2. Der Vario besitzt am Schaft jedoch einen Falteneinsatz und eine verstellbare Lasche zur Volumenregulierung. Auch für weite Waden geeignet!

3) Parcours 2 Iso: für alle, die im Winter kalte Temperaturen nicht scheuen und sich lange in der Kälte aufhalten. Ein 4,5mm dickes Neopren-Innenfutter bietet eine hervorragende Isolierleistung gegen Kälte.

 

 

Fazit

AIGLE hat erneut einen Meilenstein gesetzt und mischt weiterhin ganz vorne bei der Entwicklung von hochwertigen und hoch funktionellen Gummistiefeln mit. Der Ansatz, das Sohlenkonzept eines Wanderschuhs auf einen Gummistiefel zu übertragen ist eine echte Revolution und verspricht viel. Wildnissport konnte sich bereits bei der Produktvorstellung im eigenen Haus einen Eindruck von der neuen Parcours 2 Serie machen. Die alte Parcours-Serie war bereits schon eine unglaublich bequeme Gummistiefelgeschichte. Doch mit den Parcours 2 Gummistiefeln beginnt nun nicht nur ein neues Kapitel, sondern gleich ein neues Buch! Empfehlenswerte „Echt gute Ausrüstung“!!!

Tags:

2 Responses to “Aigle Parcours 2 – die Gummistiefel Revolution”

  1. Oktober 20th, 2014 at 14:00

    Dirk Rosenbaum says:

    Aigle sollte auf jeden Fall seiner Linie treu bleiben und auf jeden Fall weiter sorgfältige Handarbeit in Frankreich fertigen. Keinesfalls sollte man sich auf das Fernostniveau anderer Mitbewerber herablassen. Bei Aigle ist die Ware noch ihr Geld wert!

  2. Dezember 21st, 2015 at 15:26

    ute.,rossnagel says:

    Ich hätte gerne den Bottilon als Winterversion. Es ist einfach ein toller Stiefel, den ich bei jeder passenden Gelegenheit trage.

Leave a Reply