Der Primus-Kocher: In Schweden erfunden – Made in Europe

GROSSARTIGES DESIGN – HERVORRAGENDE PERFORMANCE

Bei Primus weiß man, dass Du Dir Produkte von höchster Qualität wünscht. Ausrüstung, auf die Du Dich auch unter extremen Bedingungen verlassen kannst und die Dich ein Leben lang auf Deinen Touren begleitet. Daher wird im Testlabor in Schweden kontinuierlich ein beträchtlicher Anteil des Primus Umsatzes in eigene Forschung und Entwicklung investiert. Daher kann Jahr für Jahr die Messlatte für das Outdoor-Kochen höher gelegt werden.

Der Entwicklungsprozess beginnt im  Testlabor der Primus-Zentrale in Solna, Stockholm.Dem F&E-Team steht eine Vielzahl von Instrumenten, Werkzeugen und Simulatoren zur Verfügung. Damit bauen die Ingenieure Prototypen aller Arten und testen sie unter den verschiedensten Bedingungen. Jeder Entwurf wird denselben strengen Praxistests unterzogen. Um das Design zu perfektionieren, muss der Entwickler häufig zurück zum ”Zeichenbrett” (am Computer). Das alles geschieht, bevor ein Prototyp in der Praxis getestet werdenkann.

LANGLEBIGE PRODUKTE
1994 wurde die Herstellung der Kocher in das Nachbarland an der Ostsee, nach Estland, verlegt. Die geringe Entfernung zu Stockholm, die einfache Qualitätskontrolle und eine historische Tradition in der Handwerkskunst waren wichtige Faktoren, die diese Entscheidung beeinflussten. Heute beschäftigt Primus in der Fabrik in Tartu 22 Facharbeiter. Vor der Endmontage durchläuft jeder Kocher drei Paar Hände. Sämtliche Expeditions- und Trekkingkocher sowie die Gaslampen werden vor dem Verlassen der Fabrik einem letzten Test unterzogen: DortPrimus_4 werden sie auf undichte Stellen überprüft und testweise in Betrieb genommen, um zu sehen, ob sie mit optimaler Flamme brennen. Dadurch entstehen manchmal Benutzungsspuren. Sie stellen jedoch keine Mängel dar, ganz im Gegenteil! Sie gelten vielmehr als Qualitätszeichen. So kannst Du Dich darauf verlassen, dass Dein neuer Kocher einwandfrei funktioniert und viele Jahre sicher und zuverlässig genutzt werden kann.

 

PRIMUS-SERVICE FÜR EXPEDITIONEN:Primus_3 KOCHER, DIE EIN LEBEN LANG HALTEN

Primus Produkte bewähren sich seit über 120 Jahren unter den härtesten Bedingungen. Es liegt Primus besonders am Herzen, dass deren Produkte höchste Qualitätsstandards erfüllen und bei sachgemäßer Pflege jahrelange Zuverlässigkeit bieten. Daher wurde für alle ab 2015 verkauften expeditionstauglichen Kocherder Primus-Service für Expeditionen ein. Im unwahrscheinlichen Fall, dass ein Kocher aufgrund von Material- oder Herstellungsfehlern unbrauchbar wird, erhält der Erstbesitzer von Primus kostenlos Ersatzteile, eine Reparatur oder einen Ersatztopf.

Die ausführlichen allgemeinen Geschäftsbedingungen kannst Du unter www.primus.eu/expeditionservice nachlesen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.