Blog des wilden Outdoor-Shop

Echt gute Ausrüstung für Jagd, Reise und Natur.

Die große weite Welt von Wildnissport

Bach Specialist Trekkingrucksack: Erfahrungsbericht

Bach Specialist Trekkingrucksack: Dein Begleiter in der Wildnis

Dieser Trekkingrucksack ist Dir bestimmt schon einmal auf einer Wildnis-Wanderung begegnet. Oder gehörst Du bereits zu den Glücklichen die diesen Klassiker unter den Wanderrucksäcken sein eigen nennen dürfen?

Es geht konkret um einen der beliebtesten Rucksäcke für Wildnis-Reisende: den Bach Specialist FA (FA= Front Access).

 

Was macht ihn so besonders?

Ich pfeife jetzt einmal auf die Produktbeschreibung, die an vielen Stellen immer wieder zu lesen ist: Dieser Rucksack ist einfach der Hammer!

1. Das kräftige Material aus 1000dn/500dn Cordura® Mix gibt Dir ein sicheres Gefühl einen langjährigen Begleiter zu schultern, der mit Dir durch dick und dünn geht. Wirf einen genauen Blick auf die Reißverschlüsse: natürlich YKK, die hat ja (fast) jeder mittlerweile. Aber auch den größten? Bach geht hier keine Kompromisse ein. Den ein Fach muß ein Fach bleiben und Dinge voneinander trennen bzw. garantieren, daß nichts verloren geht.
Wo wir gerade bei kräftig sind. Beim Zusammennähen wird ein dicker gewachster Faden verwendet, der nicht nur stabile und haltbare Nähte garantiert, sonder auch bei Nässe aufquillt und das Eindringen von Feuchtigkeit reduziert.

Der Specialist von Bach auf dem Dachstein Plateau

2. Das schlichte und übersichtliche Design nach dem Motto „Reduce it to the max“ macht schon beim ersten Anschauen Freude. Der bewusste Verzicht auf Firlefanz, den sowieso keiner wirklich benötigt, läßt Dich offen auf Deinen neuen Rucksack zugehen und macht Euch schnell miteinander vertraut.

3. Platz ohne Ende!!! Zum Beispiel das Platzangebot im Schlafsackfach sucht seinesgleichen vergeblich. 1000er Daunenschlafsack, Exped Isomatte, Schlafsack-Inlett und warme Woolpower Socken passen locker in den Specialist FA Gr. 2. Auch das Deckelfach punktet einem Raumangebot. Wenn schon alles an Kleimkram drin ist – ein Buch geht immer noch!

Auch Maren ist „tough enough for Bach“

4. Seit „Murphy’s Law“ ist ja bekannt, daß  das was Du gerade suchst meist eh immer genau an der am schwersten zugänglichsten Stelle liegt.

Deshalb haben die Produkt-Entwickler von Bach einen großen Front-Zugang eingebaut, der es Dir ermöglicht, den Rucksack zu öffnen, ohne jedesmal die Schnallen vom Deckel zu öffnen.

Perfektes Testgebiet: das hochalpine Gelände in der Gebirgswelt Jotunheimens

5. Ein Expedition Tragesystem das nach ausgiebigen Testen seitens Wildnissport diesen Namen auch wirklich verdient.

Wir waren mit dem Specialist FA auf  Trekkingtour in Jotunheimen, auf Schneeschuhtour mit Tipi im Rondane Nationalpark, auf den Schwedischen Schären, auf Wintertour auf dem Dachsteinplateau und und und.
Mittlerweile hat der dienstälteste Specialist bei Wildnissport 8 Jahre auf dem Buckel und sieht immer noch aus wie neu. Mit bis zu 28 kg Gewicht wurde er über weite Strecken getragen – der Tragekomfort ist auch bei hoher Zuladung sehr komfortabel. Sehr gut gefällt der dynamische Hüftgurt, der jede Bewegung mitmacht und bei steilen An- und Abstiegen den Rucksack nicht zum Aufschaukeln bringt. Gerade in anspruchsvollem Gelände ein wichtiges Feature.

Übrigens können Hüftgurt und Schultergurte problemlos über Bach nachbezogen werden. Es brauch zwar ein paar Touren und Jahre bis die Polsterschäume es hinter sich haben und ausgetauscht werden müssen, aber Du wirst irgendwann an diesen Punkt kommen. Denn das Material hält und hält.

Uwe und Olli genießen immer mal wieder gerne Norwegen – den Specialist immer dabei

6. Last but not least gilt es noch einmal den Hersteller hervorzuheben. Die Ideenschmiede von Bach Rucksäcken hat ihren Sitz in good old Ireland, genauer geschrieben in Kilkenny. Was beweist, daß es mehr als einen Export-Schlager in der dortigen Region gibt. Wer mal dort in der Gegend ist, ist immer eingeladen bei Bach einmal vorbeizuschauen. Vielleicht hast Du ja auch Glück und Du triffst dort den Martin von Bach. Der hat immer einen Whiskey im Schrank… 😉

Bach gibt es seit 3 Jahrzehnten. Man hat sich dort voll auf das Thema Rucksack und das Tragen von „Deinen Sieben Sachen“ spezialisiert. Jedes fertigen Modell wurde vorher in der Praxis lange erprobt. Am Ende steht dann immer ein hoch qualitatives und ausgereiftes Produkt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum bei Bach mit Neuheiten gegeizt wird. Die fertigen Designs sind so gut, da braucht es nicht mehr.

Fazit

Der Bach Specialist FA von Bach ist mehr als nur ein Rucksack. Er ist ein Bekenntnis zu Qualität, Funktion und Schlichtheit. Alles was Du brauchst, was lange hält, sich bequem trägt und nicht mehr und nicht weniger. Es gibt ihn gleich in 4 Größen, wobei Größe 1 für schmal gebauteund nicht so große Outdoorer attraktiv ist. Die Schultergurte lassen sich selbstverständlich bei allen 4 Modellen individuell anpassen.

 

Auch für Tagesausflüge interessant – läßt sich gut komprimieren

Leave a Reply