Blog des wilden Outdoor-Shop

Echt gute Ausrüstung für Jagd, Reise und Natur.

Die große weite Welt von Wildnissport

Wildnissport TV-Tipps: KW 21 (19.05. – 25.05.)

TV Tipps

In dieser Woche haben viele Sendungen unsere schöne Heimat zum Thema. Gezeigt werden sowohl die schönen, klaren Seen im Norden von Brandenburg, die Rhön und die schönsten Förde Schleswig-Holsteins, als auch die Insel Borkum oder das Künsterdorf Worpswede in Niedersachsen, um nur einige zu nennen. Die Natur ist überall nur wenige Wanderschritte entfernt und man wird jedesmal durch herrliche Erlebnisse belohnt, wenn man die Stiefel schnürt.

Der Tipp der Woche führt uns an die Ostküste der USA, die in einer 5 teiligen Dokumentation vom Sender ARTE gezeigt wird. Im ersten Teil wird am Montag um 19:30 Uhr der Sonnenstaat Florida vorgestellt, der mit einsamen Stränden, unverfälschter Natur und dem Erbe der europäischen Siedler lockt.

Tag Sender Uhrzeit Sendung Inhalt
Montag ARTE 19:30 Die Ostküste der USA (1/5): Sonnenstaat Florida Die Ostküste der USA erstreckt sich über 2.500 Kilometer und zeigt dabei eine große landschaftliche Vielfalt. Die Dokureihe spürt dem besonderen Lebensgefühl nach und erzählt in kurzen Porträts vom Leben der Menschen dieser Region. In dieser Folge: Der Sunshine State Florida überrascht mit einsamen Stränden unverfälschter Natur und dem Erbe der europäischen Siedler. Das Klima ist karibisch der Lebensstil extrem entspannt. Nirgendwo lebt sich der American Way of Life so gelassen wie an den Traumstränden Floridas. Auf den Florida Keys einer Inselkette ganz im Süden zeigen sich die USA von ihrer lockeren Seite.
ARD 20:15 Wildes Deutschland – Der Stechlin: Im Reich der klaren Seen Bilder von denen man nicht genug bekommen kann: Blaue Seen von Wald umstanden liebliche Buchten wilde Einsamkeit. Im Norden Brandenburgs gibt es Seen deren Klarheit an Kristalle erinnert. Mehr als 100 liegen im Naturpark Stechlin-Ruppiner Land. Allen voran der Stechlin östlich von Rheinsberg. 69 Meter tief ist er nicht nur besonders klar sondern auch einer der am besten erforschten Seen Deutschlands.
Dienstag HR 20:15 Unterwegs rund um Tann in der Rhön – Brauchtum Schafe und die Weite In der Rhön wird Dieter Voss abheben und die Wolken berühren. Und das ist ganz bildlich gemeint: Wie könnte sich das Land der offenen Fernen besser erkunden lassen als in einem Heißluftballon? Und wir werden einem ganz besonderen Tier begegnen. Wir stellen vor: die Rhön-Hilde. Ein echtes Rhönschaf mit bewegter Geschichte: Zuerst verlassen von den Eltern nicht angenommen. Dank Schäfer Weckbachs liebevoller Pflege ging es dann aber steil bergauf – bis hin zum großen Rhön-Star!
WDR 20:15 Abenteuer Erde: „Die Südsee – Tierische Eroberer" Die Südseeinseln – Perlen im Stillen Ozean und Sinnbild für das wahre Paradies. Dabei sind schneeweiße Strände tiefblaue Lagunen und Schatten spendende Kokospalmen längst nicht alles was sie zu bieten haben: Versteckt in den unvorstellbaren Wassermassen des Pazifik liegen die isoliertesten Inseln unserer Erde bewohnt von bizarren Tieren und einzigartigen Völkern – weitab der Kontinente entwickelte sich in der Südsee eine fremde nahezu unbekannte Welt.
Mittwoch HR 14:30 Frankreichs blaue Küste – An der Côte d'Azur Die Côte d'Azur ist Frankreichs Sehnsuchtsküste – seit mehr als 150 Jahren. Die ersten Touristen waren englische Aristokraten. Heute treffen sich dort Jetset und Pauschaltouristen Yachtbesitzer und Camping-Urlauber. Wo die Strände am schönsten sind stehen nicht selten die hässlichsten Siebziger-Jahre-Klötze. Aber nichts kann die Faszination die „La grande bleue" das schöne französische Mittelmeer ausübt auch nur im Geringsten mindern. Der Film beginnt in Nizza der Stadt an der Engelsbucht mit ihrem Stadtstrand und der schönen Uferpromenade.
NDR 20:15 Expeditionen ins Tierreich: Schleswig-Holsteins schönste Förde – Die Schlei Zwischen Schleswig und Ostsee liegt Deutschlands längste Förde: die Schlei. Diese Region ist im Fernsehen schon lange etabliert sie dient als Kulisse für so manche Serie. Hunderttausende Besucher zieht die Ostseeförde jährlich an. Was kaum einer weiß: Die dünn besiedelte von Landwirtschaft und Wasser geprägte Region im Norden Schleswig-Holsteins ist ein Rückzugsgebiet für viele Wildtiere.
Donnerstag 3SAT 15:30 Der Pazifische Feuerring (1/4): Neuseeland Vanuatu und Indonesien Knapp 40.000 Kilometer zieht sich der Pazifische Feuerring die geologisch aktivste Zone der Erde rund um den Pazifischen Ozean. 90 Prozent aller weltweiten Erdbeben ereignen sich am Feuerring. 75 Prozent aller aktiven und erloschenen Vulkane befinden sich dort insgesamt über 450. Unberechenbare Giganten durch deren Ausbrüche bereits unzählige Menschen starben. Der erste Teil der vierteiligen Reihe „Der Pazifische Feuerring" führt nach Neuseeland auf das Südsee-Archipel Vanuatu und nach Indonesien.
NDR 20:15 Länder – Menschen – Abenteuer: Im Wohnmobil durch West-Australien – Von Perth in die Kimberley Es galt einst als Aschenputtel unter den Teilstaaten Australiens: West-Australien. Und immer noch liegt dieser Teil des Kontinents etwas abseits der großen Touristenströme. Doch das ändert sich gerade. Zu recht: Denn auch diese Region hat Attraktives zu bieten. Dieser Film zeigt Einiges davon. Dazu reiste der ARD-Südostasien-Korrespondent Robert Hetkämper zusammen mit seinem Team in einem Wohnmobil in diesen größten aller australischen Teilstaaten. West-Australien ist geprägt von schier endlosen feinsandigen Stränden mit einer grandiosen Tierwelt von dünenartigen Wüsten aber auch von riesigen Erzminen wovon die kleineren bereits so groß wie ganz Schleswig-Holstein sind.
Freitag SWR 20:15 Expedition in die Heimat: „Unterwegs im Remstal" Karen Markwardt besucht in der SWR Reisereportage die Landesgartenschau und stellt die mittelalterliche Stadt Remstal vor die ganz im Zeichen der Staufer steht. Sie trifft den gebürtigen Gmünder Vincent Klink auf dem Wochenmarkt besucht die legendäre Ott-Pausersche Silberwarenfabrik und schnüffelt sich durch den Duftgarten einer bekannten Kosmetikfirma. Und sie geht der Frage nach was der Western-Star Bud Spencer mit der Stadt zu tun hat. Im Umland von Schwäbisch Gmünd besucht sie das schmucke Städtchen Lorch in dem römische und staufische Geschichte an einem Fleck vereint sind.
NDR 20:15 die nordstory – Wellen Wind und Fahrradkette: Mit Rad und Schiff durch Mecklenburg-Vorpommern Tagsüber Radeln nachts auf dem Schiff – quer durch Mecklenburg-Vorpommern. Aktiv-Urlaub der besonderen Art: In zwei der schönsten Regionen des Landes machen sich ganz unterschiedliche Menschen auf die Suche nach dem ultimativen Urlaubserlebnis. Eine Reise mit großen und kleinen Abenteuern mit romantischen Panoramafahrten und sportlichen Höchstleistungen.
Samstag 3SAT 14:30 Reisewege Provence – Der Pinienzapfenzug In drei Stunden fährt der „Pinienzapfenzug" von Digne-les-Bains der Präfektur des französischen Départements Alpes de Haute-Provence rund 150 Kilometer nach Nizza. Der seltsame Name rührt wohl aus den Zeiten der Dampflokomotiven: Bei den vielen Steigungen der Strecke musste der Zug so langsam fahren dass den Fahrgästen Zeit genug blieb Pinienzapfen für die heimische Feuerstelle einzusammeln. Die Strecke eine der reizvollsten Frankreichs führt zunächst durch die schroffen Berge der Haute-Provence dann entlang des Var-Tals bis nach Nizza an die französische Riviera.
HR 20:15 Der Rauch der donnert – die Victoria-Fälle Schon aus der Ferne ahnt man etwas Besonderes: Trotz wolkenlosem Himmel hält sich eine Wolkenwand dicht am Erdboden – es sind die bis zu 300 Metern aufsteigenden Sprühnebel der Victoria-Fälle. Auf fast zwei Kilometer Länge stürzen die Wassermassen über eine 110 Meter hohe Felswand tief in die Schlucht in der der Sambesi seinen Weg fortsetzt. Der Film vermittelt grandiose Stimmungen und Natur- und Tiergeschichten rund um die Victoria-Fälle.
Sonntag WDR 20:15 Wunderschön! Borkum – Reif für die Insel Lange Sandstrände weitläufige Naturschutzgebiete stolze Leuchttürme und viel gesunde Luft – das alles macht Borkum so einzigartig. In einem roten Oldtimer-Bus entdeckt Tamina Kallert bekannte und unbekannte Ecken des „schönsten Sandhaufens der Welt" und begegnet dabei so manchem Insel-Original. Sie fährt mit einer Pferdekutsche zu den Seehundbänken erkundet das Wattenmeer lernt Kitebuggy-Fahren und trifft eine Malerin aus dem Münsterland in ihrem Atelier am Nordseestrand. Sie probiert den kräftigen Friesentee bewundert die Aussicht vom Alten Leuchtturm und genießt beim Strandspaziergang das Hochseeklima der größten der Ostfriesischen Inseln. Sie besichtigt das letzte Feuerschiff das heute ein schwimmendes Nationalpark-Museum ist und stellt die mutige Arbeit der Borkumer Rettungsschwimmer und Seenotretter vor.
NDR 20:15 Landpartie – „Das Künstlerdorf Worpswede" Das Künstlerdorf Worpswede im Teufelsmoor zieht seit mehr als 100 Jahren Maler und Bildhauer an. Heike Götz schaut sich Bronzeskulpturenan trifft einen Piloten der ganz besondere Hühner züchtet und unternimmt eine Kanutour durchs Teufelsmoor.

Leave a Reply