Blog des wilden Outdoor-Shop

Echt gute Ausrüstung für Jagd, Reise und Natur.

Die große weite Welt von Wildnissport

Wildnissport TV-Tipps: 29.09. – 12.10.2018

TV Tipps

250 Folgen ist das beliebte Fernsehkleinod „mareTV“, von der es übrigens auch eine bebilderte Printausgabe gibt, jung. Grund genug auf die Jubiläumssendung am 04.10. um 20:15 Uhr im NDR Fernsehen hinzuweisen. In der Jubiläumsausgabe macht die Lieblingssendung vieler Zuschauer mal die ganz große Welle: 90 Minuten aus fast zwei Jahrzehnten mit den besten Geschichten.

Das Meer spielt in der Jubiläumssendung natürlich die Hauptrolle – wie es sich für mareTV gehört, als Bühne für die ganz besonderen Geschichten. Wie das legendäre „Forty Foot Hole“ – das „Vierzig Fuß Loch“, eine Meeres-Badeanstalt im irischen Dublin.

Tag Sender Uhrzeit Sendung Inhalt
Samstag ARTE 13:40 Kolumbien – Berge und Täler Die zweiteilige Naturdokumentation ist eine Zusammenarbeit von 87 Dokumentarfilmern die an mehr als 85 Orten drehten und aus über 150-stündigem Rohmaterial die schönsten und atemberaubendsten Szenen zusammenschnitten. Sie zeigen mehr als 30 Tierarten in über 20 verschiedenen Ökosystemen – darunter Jaguare auf der Jagd silberne Arowana-Fische beim Brüten Orinoco-Krokodile bei der Paarung einen blauen Morphofalter beim Entpuppen junge Hammerhaie auf ihren Wanderungen die witzigen Nazca-Tölpel mit ihren Küken und den leuchtend gelben Pfeilgiftfrosch der sich von Ameisen ernährt.
Sonntag 3SAT 14:05 Amerikas Westküste – Nordkalifornien Im Gegensatz zum Süden des US-Bundesstaates ist der Norden Kaliforniens eher unbekannt. Filmemacher Jörg Daniel Hissen reist entlang der Pazifikküste Nordkaliforniens. Er trifft auf Menschen die für das Lebensgefühl Kaliforniens stehen. So begleitet er unter anderem den Wasserflugzeugpiloten Aaron Singer auf sein Hausboot in Sausalito.
Montag 3SAT 20:15 Wildes Deutschland – Die Zugspitze Filmemacher Jürgen Eichinger sind einzigartige Bilder von der Zugspitze gelungen. Er zeigt aber nicht nur eine Bilderbuch-Idylle sondern auch die andere ernste Seite des Berges. Die Zugspitze ist mit 2962 Metern der höchste deutsche Gipfel. Für viele ist sie der Inbegriff der Übererschließung des Massentourismus und von Naturzerstörung doch sie hat auch eine andere unbekannte Seite.
Dienstag ARTE 17:40 Unterwegs im Ural Der Reiseschriftsteller Cedric Gras begibt sich auf eine Reise durch das Uralgebirge. In der kurzen Zeitspanne vor Einbruch des Winters will er lernen diese wilde Region im Herzen Russlands besser zu verstehen … An der Grenze zwischen Europa und Asien findet er Inspiration für sein neues Buch.
Mittwoch HR 20:15 Hessens grüne Oasen Wenn die Frankfurter von ihrem Stadtwald sprechen dann meinen sie in der Regel das rund 6.000 Hektar große Waldgebiet südlich des Mains. Gut zwei Drittel davon liegen innerhalb der Stadt. Damit ist es einer der größten Stadtwälder in Deutschland – und für die Frankfurter eine unverzichtbare grüne Oase. Die zeigt sich an einigen Stellen als unberührte Wildnis und muss am Flughafen gegen die Ausbaupläne verteidigt werden. Solche grünen Oasen gibt es auch an anderen Orten in Hessen zu entdecken. Der Rhäden ist ein uraltes Sumpfland im Werratal in dem 250 Vogelarten leben oder als Zugvögel rasten.
Donnerstag NDR 20:15 mareTV: die 250ste! – Das große Jubiläum 250 Folgen! mareTV feiert Geburtstag. In der Jubiläumsausgabe macht die Lieblingssendung vieler Zuschauer mal die ganz große Welle: 90 Minuten aus fast zwei Jahrzehnten mit den besten Geschichten. Über Menschen an der Küste wie nur mareTV sie findet. Über die gefährlichsten Jobs berührende Begegnungen wunderliche Meereswesen Wind und Wetter – zum Jubiläum völlig neu gemischt. Prominente wie Marie Bäumer Jörg Pilawa Caren Miosga Axel Milberg und Nikolaus Gelpke Verleger und Chefredakteur der Zeitschrift mare schildern ihre ganz persönlichen Meeres-Momente.
Freitag HR 20:15 Vom Bodensee ins Alpsteingebirge Es ist eine der schönsten Grenzregionen: das Schweizer Bodenseeufer – sauberes Wasser die Berge direkt vor der Haustür. Die Reise von Filmautorin Juliane Hipp führt in die östliche Schweiz in den Kanton St. Gallen und in das Appenzellerland.
Samstag 3SAT 20:15 Im Herzen Venezuelas – Von den Tafelbergen ins Orinoco-Delta Filmautor Peter Sonnenberg reist durch Venezuela: von der Goldminenstadt El Dorado auf die spektakulären Tafelberge zum höchsten Wasserfall der Welt den fast 1000 Meter hohen Salto Ángel. Auf seiner Reise trifft er auch auf das indigene Volk der Pemón. Weiter geht es auf der Transamazonica durch den Dschungel zum Orinoco bei der Stadt Ciudad Bolívar und dann ins Orinoco-Delta.
Sonntag 3SAT 14:00 Wilder Westen – Bergwelten Unsere Vorstellung vom Leben im „Wilden Westen" im Nordamerika des 19. Jahrhunderts ist von Hollywood geprägt. Wie aber vollzog sich die Besiedelung vor über 150 Jahren tatsächlich? Die dreiteilige Reihe gibt mit beeindruckenden Bildern Aufschluss über die entbehrungsreichen Trecks nach Westen und über die ersten Versuche sesshaft zu werden. Im ersten Teil geht es um die Überwindung der Gebirgsketten der Appalachen und der Rocky Mountains.
Montag 3SAT 20:15 Inseln der Schweiz: Ufenau – Paradies im Zürichsee Die Ufenau im Zürichsee misst nur elf Hektar und doch ist sie die größte Insel der Schweiz die nicht über eine Brücke mit dem Festland verbunden ist. Ein idyllisches Kleinod. Seit mehr als 1000 Jahren gehört die Ufenau dem Kloster Einsiedeln. Zwischen April und September ist die Insel voller Besucher doch abends müssen alle wieder gehen. Die Ufenau soll bleiben was sie schon immer war: eine Insel der Ruhe und Einkehr.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde: Das geheimnisvolle Leben am Baggersee Es ist eine Entdeckungsreise in ein Naturparadies das kaum jemand kennt – obwohl es direkt vor unserer Haustür liegt: Der Film entführt den Zuschauer in eine ehemalige Kiesgrube. Wo über Jahrzehnte Bagger Kies und Sand förderten ist nach Beendigung der Arbeiten eine zauberhafte Unterwasserlandschaft entstanden deren Schönheit an tropische Riffe erinnert. Mitten in Europa vor den Toren einer Großstadt haben zahlreiche Tier- und Pflanzenarten eine neue Heimat gefunden. Hechte gehen hier auf die Jagd seltene Vögel ziehen ihren Nachwuchs auf. Und auch vom Aussterben bedrohte Tiere wie der Flussaal finden in dem Baggersee eine neue Zuflucht.
Mittwoch NDR 20:15 Expeditionen ins Tierreich: Wildes Irland – Die grüne Insel Die wilde Atlantikküste Irlands galt vor der Entdeckung Amerikas als das Ende der Welt. Die spektakulären Landschaften ziehen Menschen seit jeher in ihren Bann dienen oft als Kulisse für große Hollywoodproduktionen wie zuletzt „Star Wars". Die Helden in diesem Film sind jedoch die überraschend vielen Tierarten die es auf der „Grünen Insel" gibt: Wale und Riesenhaie die im Ozean nach Nahrung suchen Papageientaucher und Steinadler die die Lüfte beherrschen Rothirsche deren Brunftrufe im Herbst über die Seen von Killarney schallen.
Donnerstag NDR 20:15 Neuseeland – Der raue Süden Weit entlegen im Pazifischen Ozean liegt Neuseelands Südinsel. Die Landschaft ist eine faszinierende Mischung von gewaltigen Gebirgszügen mit beeindruckenden Gletschertälern über Fiordlands unberührte Natur bis hin zu den tropischen Küsten. Für die Menschen die hier leben die schönsten Orte der Welt für deren Erhalt es sich zu kämpfen lohnt. Der Film begleitet fünf außergewöhnliche Protagonisten bei ihrem alltäglichen passionierten Einsatz für den Erhalt ihrer Lebenswelt.

Freitag

ARTE 17:40 Kanada – Vier Männer und ein Ziel Der südafrikanische Regisseur Kyle O'Donoghue begleitet die Expedition eines internationalen Teams von Polar-Abenteurern in die Arktis. Mit dabei sind der Norweger Tobias Thorleifsson der US-Amerikaner John Huston und der Kanadier Hugh Dale-Harris. Die vier Männer wollen sich vom Tagebuch des norwegischen Polarforschers Otto Sverdrup auf rund tausend Kilometern leiten lassen und die Steinpyramide finden die den nördlichsten Punkt der Expedition markierte und die bis heute nicht gefunden wurde.

Tags:

Leave a Reply