Wildnissport TV-Tipps: 21.03. – 03.04.2015

TV Tipps

Der Frühling naht und damit auch die Wanderzeit. Unser spezieller TV-Tipp gilt daher der Sendung „Wanderlust!“ im SWR am Sonntag, 22.03. um 20:15 Uhr. Der Fernwanderweg E4 quert die größte Insel Griechenlands von West nach Ost und bietet beste Blicke und kretische Gastfreundschaft. Auch baden gehört dazu, am E4 braucht man Bergschuhe und Bikini. Gleich anschließend geht es im SWR übrigens nach Cornwall zum „Küstenpfad“.

Der Wanderweg bietet Klippen, Buchten, Fischerdörfer, dazu englische Lebensart und jede Menge maritime Geschichte. Er umrundet die gesamte Südwestspitze Englands, 1.014 Kilometer weit.
Bradley Mayhew, britischer Autor von Reise- und Trekkingführern, wandert die schönsten 280 Kilometer – vom Künstlerstädtchen St. Ives über Land’s End bis zur Hafenstadt Plymouth. Sicher auch sehr sehenswert.

Tag Sender Uhrzeit Sendung Inhalt
Samstag HR 20:15 Amerikas seltenstes Raubtier – „Füchse in Hollywood" Durch Industrieansiedlungen sowie Straßen- und Wohnungsbau im einstigen Naturparadies Kalifornien wird der Kitfuchs zunehmend aus seiner Heimat verdrängt. Die katzengroßen Raubtiere aus der Familie der Füchse standen deshalb kurz vor der Ausrottung – doch sie haben ein neues Refugium gefunden: In der Traumfabrik Hollywood
Sonntag SWR 20:15 Wanderlust! – „Durch Kretas Schluchten" Ein Geheimtipp in der neuen Wanderszene ist der E4 auf Kreta. Der Fernwanderweg quert die größte Insel Griechenlands von West nach Ost. Am schönsten im Südwesten wo das Bergmassiv der Levka Ori 2.500 Meter hoch aufragt und steil ins Meer stürzt.
Montag 3SAT 20:15 Söhne der Wüste – Durch die Atacama Der erste Teil der dreiteiligen Reihe „Söhne der Wüste" folgt Thaddäus Haenkes Spuren in der Wüste Atacama. Die beiden weiteren Teil der dreiteiligen Reihe „Söhne der Wüste" zeigt 3sat im Anschluss ab 16.15 Uhr.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde: Mit dem Frühling durch Europa (1/2) Was kann mehr verführen als nach langen grauen Monaten mit dem Frühling einen ganzen Kontinent zu durchqueren?
Mittwoch NDR 20:15 Expeditionen ins Tierreich: „Die Südsee" – Sonderbare Tierwelt Auch dieser Teil der aufwendigen BBC-Serie führt den Zuschauer in eine Welt voller sonderbarer Tierarten und Bräuche. Er zeigt aber auch wie fragil und verletzlich Inselarten sind und wie schnell sie an den Rand der Ausrottung getrieben werden können.
Donnerstag NDR 20:15 Das Meer der Anden – Menschen am Titicacasee Schneebedeckte Berggipfel spiegeln sich im fast 4.000 Meter hohen Titicacasee dem höchsten schiffbaren Binnensee der Welt. Ausgerechnet hier trainiert die bolivianische Marine für den „Tag des Meeres".
Freitag HR 20:15 Kanadas wilder Westen Die Reisemöglichkeiten in der westlichen Provinz Kanadas sind fast so unendlich wie die Weite ihrer Wälder und die Anzahl der schneebedeckten Berggipfel. Naturfreunde kommen in British Colombia voll auf ihre Kosten.
Samstag 3SAT 14:30 Reisewege: Die Heimkehr des Wolfes Zunächst war die Anwesenheit des Wolfes im norditalienischen Susatal nur ein Gerücht. Dann wurde der erste Wolf von einem Schneepflug getötet und schließlich gab es auf einer Hochalm den ersten Kontakt zwischen Mensch und Wolf.
Sonntag RBB 20:15 Wildes Deutschland: „Der Main – Deutschlands Mitte" Diese Folge der Reihe widmet sich dem Main. Der Fluss der über mehr als 500 Kilometer quer von Ost nach West durch Deutschland fließt ist ein Spiegelbild der deutschen Natur: gezügelt und doch unbändig. Nirgendwo sonst sieht man besser die Macht des Lebens und die Kraft der Natur.
Montag 3SAT 20:15 Von Gipfeln und Gämsen – Schladminger Bergwelten (1/2) Es ist ein spektakuläres Erlebnis für alle die sich Schladming vom Osten her nähern: der mächtige Grimming und das Dachsteingebirge im Norden die Niederen Tauern im Süden oder das Ennstal selbst mit so mancher Überraschung: Flussauen im sanften Morgennebel etwa oder eines der prächtigen alten Schlösser fast direkt an der Straße. Den zweiten Teil der Dokumentation „Schladminger Bergwelten" zeigt 3sat im Anschluss um 21.00 Uhr.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde: Mit dem Frühling durch Europa (2/2) Im zweiten Teil führt die Frühlingsreise von den Alpen bis ans Polarmeer. Die raue Schönheit des Bergfrühlings in den Alpen steht im Gegensatz zu den Blumenlandschaften Deutschlands.
Mittwoch NDR 20:15 Expeditionen ins Tierreich: Jäger der Anden – Der Puma Es ist schwer einen Puma vor die Kamera zu bekommen. Uwe Müller und seinem Team ist das Unmögliche gelungen: Weit im Süden Chiles in einer der schönsten Landschaften der Erde dem Torres del Paine Nationalpark konnten sie einer Puma-Familie über viele Monate lang folgen.
Donnerstag NDR 20:15 mareTV: St. Peter Ording – …und die Halbinsel Eiderstedt Zwölf Kilometer lang zwei Kilometer breit – der Strand von St. Peter-Ording ist für die nordfriesische Region Eiderstedt ein Glücksfall. Das war nicht immer so. Der viele Sand stellte für die bettelarmen Küstenbewohner früher eher einen Fluch dar – bis 1838 der erste Gast für eine Übernachtung bezahlte.
Freitag SWR 20:15 Die Alpen – Unsere Berge von oben Der Film ist eine faszinierende Reise über das „Dach Europas". Ein zweiteiliger Dokumentarfilm über geografische Räume die wir glauben zu kennen die sich aus der Vogelperspektive jedoch in völlig neuen Perspektiven zeigen: Serpentinen werden zu abstrakten Gemälden Bilder von Felsformationen erinnern an Mondlandschaften und Bergdörfer sehen aus wie Puppenhäuser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.