Blog des wilden Outdoor-Shop

Echt gute Ausrüstung für Jagd, Reise und Natur.

Die große weite Welt von Wildnissport

Wildnissport TV-Tipps: 05.09. – 18.09.2015

TV Tipps

Wildes Skandinavien. Diese 6 teilige Reihe läuft jetzt Dienstags um 20:15 Uhr im WDR im Rahmen der Sendung „Abenteuer Erde“. Die Wiildnissport TV-Tipps werden die nächsten Wochen immer wieder darauf hinweisen, denn Dank langer Drehzeiten und mit aufwendiger HD-Kameratechnik sind international renommierten Tierfilmern einzigartige Aufnahmen gelungen.

Der erste Teil führt uns nach Schweden. Zwischen Norwegen und Finnland erstreckt sich Schweden mit seinen Moor- und Heidelandschaften, Hochgebirgen und 28 Nationalparks. Besonders urwüchsig ist Schwedens hoher Norden: Er wird „Europas letzte Wildnis“ genannt. Faszinierendes Tierverhalten und brillante Flugaufnahmen machen „Wildes Skandinavien – Schweden“ zu einem Fernseherlebnis.

Tag Sender Uhrzeit Sendung Inhalt
Samstag 3SAT 14:30 Reisewege: Vom Schweizer Meer an die österreichische Riviera Auf dem Reiseweg durch die Alpen werden nicht nur Glamour Gletscher und Gebirge gesucht. Auch die Frage wie man im Urlaub Pluspunkte fürs Öko-Gewissen sammeln kann ist Thema.
Sonntag WDR 20:15 Wo es euch gefällt – Tamina will entspannen Wo es euch gefällt – das weiß man erst wenn man da war. In der neuen Sendung mit Tamina Kallert überprüft die erfahrene Reise-Reporterin Versprechen die im Internet gegeben werden. In jeder Sendung werden drei Orte das Angebot Preis-Leistung und der Service verglichen und getestet.
Montag 3SAT 14:50 Meine Traumreise durch den Kaukasus – Zu Pferd in unendliche Weiten Laura Jaeckel ist 30 Jahre alt und lebt als Schauspielerin in Paris und Berlin. Seit langem hegt sie einen unerfüllten Traum: einmal mit dem Pferd den Kaukasus durchqueren.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde – Wildes Skandinavien: Schweden Mit überwältigenden Bildern präsentiert die sechsteilige Reihe „Wildes Skandinavien" die raue ungezähmte Natur des hohen Nordens. Schroffe Küsten und Fjorde Gletscher Vulkane und Urwälder sind bis heute Lebensraum seltener Pflanzen und Tiere: Von den Braunbären Finnlands zu Schwedens Elchen von Islands Polarfüchsen zu Norwegens Moschusochsen mit Grönlands Eisbären und den Rothirschen in Dänemark – jede Folge entführt in die Wildnis Nordeuropas mit spektakulären Bildern.
Mittwoch NDR 20:15 Expeditionen ins Tierreich: Wildes London – Tiere im Großstadtdschungel London ist berühmt: für den Tower seine Royals und den Trafalgar Square. Mit fast acht Millionen Einwohnern ist London ein „Großstadtdschungel" in dem Wildtiere keine Rolle spielen könnte man vermuten. Wer ahnt schon dass hier die Tauben mit der U-Bahn fahren? Im Untergrund geraten sie zumindest nicht ins Visier von Wanderfalken die hoch über den Wolkenkratzern kreisen.
Donnerstag 3SAT 14:00 Wunderland: Locarnese Es ist die Sonnenstube der Schweiz: Das Locarnese erstreckt sich von Locarno über das Centovalli bis an die italienische Grenze im hintersten Onsernonetal. Die Reihe „Wunderland" wird im Anschluss bis um 18:30 Uhr fortgeführt und endeckt die Schweiz auf Wanderwegen.
Freitag 3SAT 14:05 Reisen in ferne Welten: Koh Samui – Lebensart in Thailands Tropenparadies Koh Samui das ist Thailand im Kleinformat und doch ist es eine Welt für sich. Eine Insel mit Traumstränden Bergen und Millionen von Kokospalmen – und einer relaxten Lebensart.
Samstag 3SAT 14:30 Reisewege Türkei: Lykien – zwischen Fethiye und Antalya Lykien ist eine wilde Gebirgslandschaft am südlichsten Zipfel der Ägäisküste die sich vom Mittelmeer bis auf 3.000 Meter Höhe erstreckt und der Geburtsort von St. Nikolaus und Apollo sein soll.
Sonntag NDR 20:15 Landpartie – Bäderarchitektur an der Ostsee: Auf Usedom und Rügen Zu Kaisers Zeiten reiste die vornehme Gesellschaft in die Sommerfrische. Wer es sich leisten konnte kurte in einem der Ostseebäder. Die Berliner Hautevolee fuhr regelmäßig mit dem gesamten Hausstand in ihre Sommerresidenzen. Die Gebäude sehen aus wie Ableger der Stadthäuser in den Berliner Villenvierteln Grunewald Wannsee und Lichterfelde. Viel vom Charme des 19. Jahrhunderts ist bis heute in den Seebädern auf Usedom und Rügen erhalten geblieben.
Montag 3SAT 20:15 Die Alpen von oben: Vom Berner Oberland ins Waadtland In der Schweiz befinden sich mehr als 50 Viertausender die sich vor allem in der Gegend zwischen Berner Oberland und Wallis befinden. Hier liegen auch die meisten der über 1.500 Gletscher.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde – Wildes Skandinavien: Norwegen Die Reihe „Wildes Skandinavien" führt in den hohen Norden und präsentiert die raue ungezähmte Natur in überwältigenden Bildern. Schroffe Fjordlandschaften Vulkane und Urwälder wechseln mit eiskalten Seen und Sümpfen. Wo Polarlichter am Himmel tanzen und das Land mehr als die Hälfte des Jahres verschneit ist gibt es noch weite Flächen die ganz und gar wild sind und viel Raum für Tiere bieten die anderswo vor langer Zeit schon rar geworden sind.
Mittwoch NDR 20:15 Expeditionen ins Tierreich: Wildes Deutschland – Grenzgänger am Grünen Band Eine außergewöhnliche Perlenschnur der Natur zieht sich längs durch Deutschland. Von der Ostsee bis zum Vogtland verbindet sie auf 1.400 Kilometern Länge über 100 verschiedene Biotope mit seltenen Tier- und Pflanzenarten zum Grünen Band.
Donnerstag NDR 20:15 mareTV: Öland – Schwedens königliche Insel Im Westen terrassenförmige Felsgebilde im Osten endlose Sandstrände und verwunschene Wälder mit vom Wind gebeugten Kiefern. Öland die lange schmale Inselschönheit in der Ostsee ist das perfekte Naherholungsgebiet für die Schweden. Nur sechs Kilometer vom Festland entfernt ist sie schnell über eine Brücke zu erreichen.
Freitag 3SAT 14:50 Auf verwehten Spuren: Südamerika Als der Dokumentarfilmer Martin Schliessler (1929 – 2008) vor einem halben Jahrhundert nach Südamerika aufbrach war das Land noch weitgehend unwirtlich und unerschlossen. Der Vierteiler folgt den Spuren Schliesslers – als erstes nach Südamerika. Manches ist neu geblieben ist die faszinierende Vielfältigkeit. Südamerika ist von den Küsten Venezuelas bis zu den schneebedeckten Gipfeln Patagoniens Heimat unterschiedlichster Völker.

Tags:

Leave a Reply