Blog des wilden Outdoor-Shop

Echt gute Ausrüstung für Jagd, Reise und Natur.

Die große weite Welt von Wildnissport

Wildnissport TV-Tipps: 04.02. – 17.02.2017

TV Tipps

Die meisten Bewohner auf Kodiak Island leben vom Fischfang oder vom Tourismus. Aber manche sind auch Lebenskünstler wie Sherri Ewing. Sie betreibt einen Cateringservice und ein Outdoor-Restaurant.

Filmemacher Christian Pietscher zeigt in seiner Dokumentation „Einsatz in Alaska – Auf Streife in der Wildnis“ am 09.02. um 20:15 Uhr im NDR-Fernsehen einzigartige Landschaften und ungewöhnliche Menschen. Sie alle können sich nicht vorstellen, das Inselarchipel jemals zu verlassen. Alaskas Wildnis und das ungewöhnliche Leben auf Kodiak Island lässt sie nicht mehr los.

Tag Sender Uhrzeit Sendung Inhalt
Samstag 3SAT 16:00 Reisewege Schottland:Mit dem Wind zu den Inseln der Hebriden Einst begab sich ein irischer Adliger auf christliche Mission: Gottsuche und Abenteuerlust trieben ihn zu den geheimnisvollen Hebriden die Inselgruppe an der Nordwestküste Schottlands. Als Sankt Columba der Ältere sollte der keltische Druide in die Geschichte eingehen. Im westschottischen County Argyle und auf den Hebriden liegen die Ursprünge Schottlands und das Kloster von Sankt Columba auf Iona wurde zum Zentrum der Christianisierung.
Sonntag NDR 20:15 Die Nordsee von oben Die Schönheit einer Landschaft in diesem Film die deutsche Nordseeküste zeigt sich aus der Vogelperspektive vollkommen neu. Aus ungewöhnlichen Perspektiven zeigt diese Dokumentation wie unterschiedlich die Küsten die Inseln und Halligen sind: von der Ems in Ostfriesland bis hoch nach Sylt in Nordfriesland. Dazu gehören auch die Luftaufnahmen von den großen Städten wie Wilhelmshaven Bremerhaven oder Hamburg und der Blick auf kleine unbewohnte Inseln wie Trischen oder Lütje Hörn auf denen die Tierwelt das Sagen hat.
Montag ARD 20:15 Seeadler – Der Vogel Phönix Der Lebensraum der Seeadler erstreckt sich bis weit in den Norden unseres Kontinents. Bis zu sieben Kilogramm Gewicht Flügel die fast zweieinhalb Meter spannen und zwei muskulöse Fänge mit nadelspitzen Krallen – der Seeadler ist perfekt für das Jagen ausgestattet und gilt deshalb als Sinnbild für Macht und Stärke. Hoch im Norden Europas finden die majestätischen Vogel alles was sie zum Leben brauchen: Wälder Seen und Sümpfe im Wechsel kaum Landwirtschaft und wenig Menschen. Aber auch bei uns in Deutschlands sind mittlerweile wieder mehr als 700 Seeadlerreviere besetzt – eine Erfolgsgeschichte des Naturschutzes.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde:Tierisch genial – Intelligenz mit Fell und Federn Noch in den siebziger und achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts war es in Wissenschaftskreisen verpönt von der Intelligenz der Tiere zu sprechen. Das Gleiche galt für Gefühle. Vor allem bei amerikanischen Verhaltensforschern galt es als unseriös von Angst Freude oder gar Intelligenz eines Tieres zu sprechen. Dabei war bereits in Experimenten kurz vor und nach dem Zweiten Weltkrieg nachgewiesen worden dass Tiere durchaus zu intelligenten Handlungen fähig sind.
Mittwoch NDR 20:15 Expedition ins Tierreich: Wildes Skandinavien – Finnland Die Finnen verehrten bis ins 18. Jahrhundert den Bären als Gottheit. Noch immer ist er ein Nationalsymbol. Die einmaligen Filmaufnahmen zeigen die pelzigen Allesfresser bei der Paarung Aufzucht ihrer Jungen und wie sie Seerosen ernten. Wo sich Bären wohlfühlen können auch Wölfe leben. Im Rudel trauen sie sich einen Braunbären um seine Beute zu bringen. Es hat Seltenheitswert dass man eine ganze Wolfsfamilie in der finnischen Wildnis filmen kann. Es gibt dort nur 150 Exemplare. Oliver Goetzl und Ivo Nörenberg sind solche Bilder gelungen ebenso auch erste Aufnahmen eines wilden Luchses in Finnland.
Donnerstag NDR 20:15 Einsatz in Alaska – Auf Streife in der Wildnis Daniel Valentine und seine Kollegen sind auf dem Kodiak-Archipel nahe des Festlandes von Alaska stationiert. Die Inselgruppe südwestlich von Anchorage verfügt über einzigartige Landschaften wild und unzugänglich und ist ein beliebtes Freizeitgebiet für Jäger und Angler. Alan Jones ist der einzige Pilot der Truppe. Sein Einsatzgebiet erstreckt sich über 300 Kilometer eine Landfläche fast so groß wie Schleswig-Holstein. Meistens weiß er nicht was ihn an den abgelegenen Orten erwartet. Illegale Jagdbeute aggressive Jäger verängstigte Jungtiere?
Freitag 3SAT 17:10 Wächter der Wüste Der Film führt durch den Alltag eines Erdmännchen-Clans in der Kalahari-Wüste in Afrika kommentiert von einem Erzähler. Die Hauptrolle hat ein Frischling namens Kolo. Erdmännchen haben neugierige Augen und ein geschecktes Fell. Sie werden etwa 30 Zentimeter groß und wiegen rund 800 Gramm. Sie leben in Höhlen und ernähren sich vorwiegend von Insekten. Ihr ausgeprägtes Sozialverhalten ist in der Wüste unabdingbar wie der Film zeigt.
Samstag 3SAT 16:05 Reisewege Schottland: In den Highlands Die Highlands sind das nordwestliche Gebiet Schottlands nördlich von Scone dem historischen Krönungsort der schottischen Könige. Es ist ein geschichtsträchtiges Reiseziel. In den Grampian Highlands liegt das Rannoch Moor Schauplatz zahlreicher schaurig-schöner Geschichten. Zwischen der Isle of Skye Ullapool und zu Füßen der nordwestlichen Highlands erstreckt sich die wild zerklüftete Küste des vom Golfstrom verwöhnten Western Ross.
Sonntag NDR 20:15 MV von oben XXL In Mecklenburg-Vorpommern ist der Himmel weiter als sonst. Das sieht man von der Erde aus am besten. Wie schön das nord-östlichste Bundesland tatsächlich ist – um das zu zeigen ist ein Filmteam des NDR in die Luft gegangen. Atemberaubende Bilder von Orten die man zu kennen glaubt: das Delta der Peene die tausend Seen der Müritz die mathematischen Strukturen der altehrwürdigen Hansestädte.
Montag 3SAT 20:15 Highway durch … Die Rocky Mountains Tiere haben viele Gründe auf oder neben die Straße zu kommen: Das zeigen Ernst Arendt und Hans Schweiger auf ihrer amüsanten Reise durch die Rocky Mountains in einem traumhaften Herbst. Sie halten fest wo man wegen Hirschen warten muss wo Bergschafe schwere Trucks ausbremsen wo die Tiere ganz artig über den Zebrastreifen gehen und wie ein Bär sich neben der Straße den Winterspeck anfrisst oder ein Murmeltier Material für den Winter sammelt.
Dienstag WDR 20:15 Abenteuer Erde: Orang-Utans – zurück in die Wildnis Hoch über den Wäldern Borneos schwebt eine ganz besondere Fracht: Das Orang-Utan Weibchen Leonora. Sie weiß es nicht aber sie ist eine echte Pionierin. Sie und eine Handvoll anderer Orang-Utans sind auf dem Weg in ein großes Abenteuer – in ein Leben als freier Orang-Utan.
Mittwoch NDR 20:15 Expedition ins Tierreich: Wildes Skandinavien – Island Island: Vor 17 Millionen Jahren formten gewaltige Eruptionen die Insel im Nordatlantik mit zerklüfteten Bergen unzähligen Wasserfällen und 200 Vulkanen. Landsäugetiere gibt es nur wenige dort. Vor rund 10.000 Jahren kamen die ersten Polarfüchse auf Eisschollen treibend nach Island. Filmemacher Tobias Mennle folgt zwei Jahre lang den Füchsen und zeigt seltene Einblicke in ihr Familienleben filmt ihr stürmisches Liebesspiel die Aufzucht der Jungen im Fuchsbau und ist dabei als die Jungfüchse zum ersten Mal auf die Jagd gehen.
Donnerstag NDR 20:15 mareTV: Monaco Mondänes Casino glamouröse Fürstenfamilie Superjachten: Dieses Bild von Monaco haben wohl viele Menschen im Kopf. Dabei ist der Zwergstaat an der Côte d`Azur mit seinen gerade einmal zwei Quadratkilometern Fläche knapp so so groß wie der Central Park in New York. Auf engstem Raum finden sich hier die Reichen ein. Die spannenderen Geschichten erleben aber oft diejenigen die hinter den Kulissen dafür sorgen dass das Luxusleben noch leichter wird. mareTV zeigt zwei unterschiedliche Seiten der weltberühmten Metropole am Mittelmeer.
Freitag ARTE 18:25 Amur – Asiens Amazonas Das Flusssystem des Amur reicht von der Mongolei bis nach Russland. Die dreiteilige Reihe erkundet das Umfeld dieses außergewöhnlichen asiatischen Wasserlaufs. In dieser Folge: Ein besonderer Ort am Amur ist jene Stelle an der sich die beiden aus Sibirien und der Mongolei kommenden Quellflüsse vereinen. Welcher der beiden „Zwillingsflüsse" entspringt der wahren Amurquelle?

Tags:

Leave a Reply