White Waves Recurvebogen / Take Down

Bogenmanufaktur Deutschland – BY BEIER GERMANY

Der White Waves von Beier gehört in der Gruppe Recurvebogen zu einem der besten Einsteigermodelle zu einem fairen Preis. Wildnissport hat diesen Bogen bereits seit einem Jahr auf Events im Einsatz und freut sich darüber, wie schnell ungeübte Bogenschützen mit ihm Erfolge erzielen.

Ein preisgünstiger, zuverlässiger und fehlerverzeiender Bogen

Worin liegt der Erfolg begründet?

Die Mischung aus Design, den verwendeten Hölzern, die Glas-belegten Wurfarme und die hochwertige Verarbeitung machen den White Waves zu einem der meist verkauften Recurvebogen der Einsteiger-Preisklasse.

Kay-Uwe bei ersten Schußübungen – bereits nach 30min den Bogen raus!

Durch seine Länge von 68“ läßt er sich auch bei hohen Zuggewichten weich und ruhig ziehen. Beim Lösen beschleunigen die mit weißem Fiberglas belegten Wurfarme den Pfeil gleichmäßig und ruhig. Durch das tiefe Bogenfenster und das massive Mittelstück aus Ahorn, Walnuß und Eiche spürst Du so gut wie keinen Handschock und freust Dich über die perfekte Schußruhe. Am Mittelstück befindet sich eine Aufnahme zur Befestigung eines Visiers oder eines Anbauköchers.
Die Aufnahme für die Wurfarme ist einwandfrei gestaltet und leicht und schnell zu bedienen. Er läßt sich Ruckzuck für den Transport auseinandernehmen und ist auch genauso schnell wieder zusammengesetzt. Für den Beginner empfiehlt sich ein Zuggewicht von 20 lbs, um erst einmal den Bewegungsablauf und das Zielen in Ruhe erlernen zu können, ohne dass es bei längerem Halten der Sehne zum Zittern oder zu Verkrampfungen kommt. Du kannst dann später in 4 lbs Schritten den Bogen bis 36 lbs upgraden und ihn quasi mitwachsen lassen, ohne ständig zu einem neuen Bogen greifen zu müssen.

Der White Waves im Einsatz bei -10°C

Die Ergonomie des Griffstücks paßt sich universell hervorragend an und führt auch nicht wie bei anderen Vergleichsmodellen zu Druckstellen auf dem Daumenwurzel.

Ein Wahnsinnsbogen für einen Hammer Preis! Mit 115 EUR bekommst Du hier einen Take Down Bogen, der Dich über die Jahre nicht im Stich lassen wird. Aufgrund der Glasbelegung machen dem White Waves auch Nässe und Kälte nicht viel aus. Er wirft bei jedem Wetter (und wirft, und wirft, und wirft, ….)

Übrigens auch hervorragend für Bogenvereine als Leihbogen geeignet.

Ethafoam Zielscheibe – eine Liebeserklärung

Hast Du auch schon alles ausprobiert und bist genervt von Pfeilen, die durch viel zu schnell alternde Zielscheiben fliegen? Wenn’s blöd läuft, reißen dabei noch die Federn ab…

Nirgends paßt der Spruch ja besser als beim Bogenschießen: „Leidenschaft, die Leiden schafft!“

Nach 3 Jahren Bogenerfahrung ist dem Wildnissport-Team ja nun schon vieles an Zielen vor die Nase gekommen. Strohscheiben und Strohballen, gepreßtes Karphos, mit Klamotten gefüllte Jutesäcke bzw. Schießsack, alte Fußbälle, Filzmatten usw. Aber neben den Longlife 3D Tieren wird auch Dich nichts so nachhaltig beeindrucken können wie die Ethafoam Zielscheiben von Beier.

 

Was ist so besonders?

Nachdem Ethafoamscheiben zwischenzeitlich und unerklärlich für ein paar Jahre vom Markt verschwunden waren, sind sie seit 1 Jahr wieder zurück – und besser als je zuvor!

Die Zusammenarbeit zwischem dem Ethafoam-Lizenznehmer und der Beier Distribution hat in echt genialen Zielscheiben resultiert, die eine Vielzahl von Vorteilen für Bogenschützen und Bogenschützinnen beinhalten:

1. Durch die Formstabilität und der hervorragenden Schweißbarkeit, kann auf Stahlringe verzichtet werden. Dies schont Deine Pfeile bei Randtreffern!

2. Ethafoam Zielscheiben halten hohen Beschuss-zahlen stand. Du kannst davon ausgehen, daß mehrere Tausend Schuß auf diese Zielscheiben möglich sind, ohne daß die Scheibe zerfleddert oder uneffektiv in der Bremswirkung von Pfeilen wird. Selbst wenn das Zentrum Deiner Ethafoam Scheibe stark gelitten hat, kannst Du es kostengünstig durch die austauschbare Wechselmitte ersetzen. Klasse Idee!

Zuverlässiger und pfeilschonender Pfeilfang

3. Ethafoam bietet einen hohen Widerstand gegen das Eindringen von Pfeilen und ist sowohl für niedrige als auch hohe Zuggewichte geeignet. Trotz der hohen Bremswirkung werden Deine Holzpfeile, Alupfeile oder Carbonpfeile sauber und pfeilschonend gebremst.

4. Für so viel Bremswirkung haben diese Zielscheiben ziemlich wenig Gewicht und lassen sich so bequem von A nach B tragen. Wer schon einmal eine Karphos-Scheibe auf seine Wiese vor der Haustür getragen hat, weiß was hier gemeint ist. Zusätzlich sind die Scheiben Wetterfest und können auch mal über Nacht im Regen draußen stehen bleiben, ohne daß das Material sich vollsaugt oder später zerfällt.

Ethafoam Zielscheibe 125 x 20cm erfüllt FITA Richtlinien

Ethafoam 125 x 20cm. Schlappe 8.8 kg.

Die größte der runden Ethafoam-Scheiben erfüllt die Richtlinien der FITA für Wettbewerbe auf offenen Bogenplätzen. Hierbei müssen die Scheiben einen Durchmesser von mind. 124 cm besitzen und mit einer Neigung nach hinten von ungefähr 10° bis 15° aufgestellt werden. Das Scheibenzentrum soll 130 cm ± 5 cm über dem Niveau der Schießbahnsohle liegen.

Der Vorteil des im Vergleich zu den häufig eingesetzten Stramit-Scheiben geringen Gewichts kann sich bei Starkwind allerdings auch zum Nachteil auswirken und die Scheibe bei Wind von hinter von dem Ständer wehen. Dem hat Beier allerdings mit einem speziellen Scheibenständer,der extra für diese 125 cm Scheiben entwickelt wurde Sorge getragen. Ein Dorn, der von oben in die Scheibe geschoben wird, verhindert den Absturz der Scheibe.

Dieses Top-Produkt sei Dir wärmstens empfohlen

Neben diesen ganzen technischen Vorteilen, gefällt vor allem die klassische runde Form. Früher war seine eine Ethafoam Scheibe nur in eckig zu bekommen. Die traditionellen Bogenschützen werden vielleicht ein wenig mit der Nase rümpfen. Euch sei empfohlen einfach einen Jutesack um die Scheibe zu binden. Denn wer vom Bogensport begeistert ist, der schießt viel und kann mit diesem Material trotz der etwas höheren Anschaffungskosten auf lange Sicht gesehen richtig viel Geld sparen.

Seit über einem Jahr in häufigem Gebrauch; sie wird geliebt!

Mit TopHat Pfeile selber bauen

TopHat Pfeilspitzen – die innovative Lösung für feste und gerade Spitzen auf Holzpfeilen – Montage ohne zu kleben!

Wie ist es Dir bisher beim Bau von eigenen Pfeilen ergangen? Du hast schon viel Zeit investiert, um Dein persönliches Setup für haltende Pfeilspitzen zu optimieren und mit verschiedenen Klebespitzen und verschiedenen Klebstoffen experimentiert?

Du sitzt mit Gasbrenner, Kerze oder Outdoorkocher vor Deinem Pfeilbausatz, greifst zum Anspitzer, erhitzt Deine Spitzen und montierst hin und her, bis Schaft und Pfeilspitze parallel verlaufen?

Dann laß Dich von dem patentierten TopHat® System inspirieren und nimm Dir kurz Zeit – es lohnt sich. Denn nachdem Du TopHat® zum ersten mal eingesetzt hast, denkst Du mit Schrecken an den unnötigen Ärger der letzten Zeit zurück.

Die Vorteile

Verschiedene FITA zugelassene Spitzentypen in allen gängigen Durchmessern

1. kein Anspitzen – durch einen speziellen Schaftformer wird das Schaftende auf den exakt richtigen Durchmesser komprimiert
2. kein Kleben – mit Hilde eines Gewindevorschneiders erreichst Du eine einfach und schnell montierte Pfeilspitze, die enorm viel aushält
3. keine krummen Spitzen – TopHat Schraubspitzen zentrieren sich beim Aufschrauben selbst!
4. längere Haltbarkeit des Schaftes – die zylindrische Ummantelung schützt den empfindlichen Bereich hinter der Spitze
5. leichtes Pfeileziehen – der Durchmesser der Pfeilspitzen ist minimal größer als der Schaft

Das Werkzeug

Die TopHat® Werkzeugfamilie und mittelalterliche Schraubspitze

Nachdem Du mit dem in eine Bohrmaschine eingespannten Schaftformer die Enden Deiner Holzschäfte auf den exakt benötigten Durchmesser komprimiert hast, schnappst Du Dir den Gewindevorschneider und schneidest die Aufnahme für die Pfeilspitze auf den Schaft. Dann schnell die Spitze in das Montage Tool einklemmen und mit präziser Kontrolle und hohem Drehmoment die Schraubspitze auf den Holzschaft schrauben. Dabei konterst Du kurz hinter der endgültigen Position der Spitze mit der TopHat®-Zange – fertig!

Nun bist Du stolzer Besitzer einer festen und akkurat montierten Pfeilspitze. Ohne Schwielen, Brandblasen, Klebespuren und ganz entspannt.

Noch mehr TopHat® Ausrüstung?

Neben dieser wirklich innovativen Erfindung zum Pfeilebauen hat TopHat® noch mehr Lösungen in petto.

Adapter / Verlängerung / Heulspitzen / Blunt

Mit dem Top Hat® Adapter kannst Du auf Deinen Holzpfeil schnell das Spitzensystem ändern, die TopHat® Long-Spitze rettet Deine Pfeillänge bei Schaftbrüchen direkt hinter der Spitze, TopHat® Heulspitze für Holzpfeile mit Schraubgewinde und (was es sonst nirgendwo gibt) Top Hat® Heulspitze zum Einschrauben in Inserts von Carbonpfeilen. Zu guter letzt kannst Du nun auch Deine Carbonpfeile mit einem stumpfen TopHat® Blunt versehen.

Wildnissport Inside – ein Jahresrückblick

Hoffentlich ist es Dir ähnlich ergangen!

Das Wildnissport-Teamwar in diesem Jahr mit richtig viel Spaß bei der Arbeit und konnte vieles realisieren, was es sich vorgenommen hatte. Selten wurde so viel gefachsimpelt, getestet, auf Messe gegangen, Vertreter gesucht, besucht und empfangen undundund.

Wildnissport-Standort in Suderburg

Als wichtiger Grundstein des Erfolgs in diesem Jahr ist sicherlich der Umzug aus Faßberg in das Logistikzentrum in Suderburg anzusehen. Seit April gibt es Platz für Ware und Mensch, die sich nun in strukturierten Abteilungen begegnen und wohl geleitet wieder auseinandergehen. Gut geölte Versandstraßen führen gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit fast täglich zu neuen Versandrekorden.

Was zeichnet Wildnissport noch in diesem Jahr aus?

An allererster Stelle ist hier das charakterstarke Team zu nennen. Einsatzwillen, Entscheidungsfreudigkeit, gegenseitiger Respekt, Ruhe, Fürsorge und Arbeitseinstellung lagen trotz der hohen Belastung der letzten Monate immer auf hohem Niveau und haben für eine bestimmte aber familiäre Arbeitsatmosphäre gesorgt.

Echt gute Azubis

Von letzterer können vor allem die Azubis ein Lied singen. Mit Jan und Rene konnten die ersten betrieblichen Ausbildungen erfolgreich abgeschlossen werden. Regina und Jan werden nächstes Jahr fertig und mit Christopher und Waldemar konnten neue Auszubildende gewonnen werden. In Summe hat sich das Team auf über 20 Mitarbeiter vergrößert – eine notwendige Konsequenz der stetig wachsenden Zahl von täglichen Bestellungen über den Wildnissport Onlineshop.

Neben der Vergrößerung des Teams wurde auch mit großer Sorgfalt das Kernsortiment um über 30 Hersteller und 500 Artikel erweitert. Dabei wurde neben Funktionsbekleidung, Schuhen, Mützen und Handschuhen auch ein Schwerpunkt bei Hartware wie Zelt, Schlafsack, Rucksack, Isomatte, Kocher, Kochgeschirr, Werkzeug (Fiskars, Gränsfors), Messer und Stirnlampe gelegt. Auch im Jagdshop gab es reichlich Artikelzuwachs in bezug auf Patronenetuis, Fernglasriemen, Gewehrriemen, Hundehalsbänder, Zielfernrohrcover, Hundefutter, Sitzkissen, Zielstöcke unvm.

Auch in diesem Jahr waren viele Wildnissport-Mitarbeiter wieder auf sehr unterschiedlichen Test-Touren in Alaska, Schweden und den Alpen unterwegs und haben Ausrüstung auf Herz und Nieren geprüft, um gute von schlechter Ausrüstung zu unterscheiden.

Denn „Echt gute Ausrüstung“ muß halten was sie verspricht und einen hohen Nutzwert besitzen.

An dieser Stelle möchten wir Dir für die vielen Rückmeldungen und Anregungen in Artikelkommentaren und in unserem Forum danken, denn Deine Meinung ist uns wichtig!

Wenig Spuren hinterlassen

Zu guter Letzt noch eine Kleinigkeit. Wer viel in der Wildnis unterwegs ist, kommt schnell ins Grübeln, was das Thema Umwelt angeht. Es gilt so wenig Spuren wie möglich zu hinterlassen. Wildnisport bewegt sich hier in die richtige Richtung, denn seit diesem Jahr werden durch den Versand mit DHL-GoGreen Wildnissport-Pakete CO2 neutral ausgeliefert. Zusätzlich wird Strom ausschließlich über Naturwatt bezogen und stammt somit aus 100% erneuerbaren Energien.

Worauf Du Dich in 2011 freuen kannst?

Im Februar 2011 wird der Wildnissport-Bogenshop in den Wind gedreht. Hier findest Du dann Ausrüstung rund um das Thema des traditionellen Bogensports. Dem einen oder anderen Aufmerksamen ist sicherlich nicht entgangen, daß er oder sie sich bereits Eindrücke von dem Sortiment machen und auch schon Bestellungen platzieren kann. Ab Februar erreicht uns dann auch die Lagerware. Zur Zeit erfolgt der Versand über Nachbestellungen bei der Beier Distribution. Bitte habt für eventuell längere Lieferzeiten Verständnis.

Ganz besonders freuen wir uns über den Zuwachs in der Schlafsack- und Zeltecke. Mit dem in Norwegen alteingesessenen und marktführenden Hersteller Helsport verzeichnet das Wildnissport-Sortiment einen Neuzugang, der über ein attraktives Sortiment für Camping, Trekking und Expeditionen verfügt.

In dieselbe Nische schlägt auch Exped, die innovative Expeditions-Ausrüstungsschmiede aus der Schweiz. 2011 wird das Sortiment hier deutlich erweitert und ergänzt – Ausrüstung von Outdoorern für Outdoorer!

„Laufen wie auf Wolken!“
Freue Dich auch über Sandalen von Teva. Denn der nächste Sommer kommt bestimmt. Die Auswahl wird alte Bekannte wie die Terra-Fi für Damen und Herren als auch neue Modelle umfassen.

Das ist erst einmal ein kleiner Ausschnitt aus den Neuheiten im kommenden Jahr. Da kommt natürlich noch viel mehr auf Dich zu- aber das wird noch nicht verraten 😉

Wildnissportler haben den Bogen raus

Erste Schüsse aus 10m, unser Naturtalent Sebastian, Team Wildnissport

Erste Schüsse aus 10m, Naturtalent Sebastian, Team Wildnissport

Wir haben heute das schöne Wetter genutzt und unsere Wildnissport-Seele etwas baumeln lassen. Da hat der Sebastian von unserem Team die Gelegenheit genutzt, sich dem Bogentest-Kit von der Firma Beier zu widmen. Dieses stand schon viel zu lange herausfordernd in der Ecke und war nun einfach fällig. Schnell also den Scheibenständer zusammengebaut, die Scheibenauflage befestigt und ein paar Bogenschüsse abgefeuert. Das Sebastian sich dabei als Naturtalent am Blank-Bogen herausstellt, weist auf eine hervorragende Intuition hin. Ob das damit zusammenhängt, dass der Basti sich diese Intuition bei uns im Service im direkten Kundenkontakt per Mail und Telefon erarbeitet hat?

Was hat der kleine Wildnissportler in der Hand?

Wir werden hierzu in den nächsten Tagen eine kleine Studie durchführen und die Auswirkungen der Interaktion zwischen Bogenschießen und Wildnissport genau untersuchen. Denn das Thema reizt uns schon seit langem. Und wer einen Blick auf unser Logo wirft, weiß auch das wir hier schon länger angefixt sind. Ich habe da so ein Gefühl, daß wir Euch in dem Segment Bogensport bei Gelegenheit noch einmal eine kleine Überraschung bieten werden.